Reportage

ECC: Galaxy Tigers scheitern knapp in der Vorrunde

on

Gut verkauften sich die Galaxy Tigers bei den European Club Championships in Paris. Mit einem Sieg gegen AC Boulogne Billancourt (FRA) und einer Niederlage gegen Sambo 70 Moskau (RUS) verpasst der Österreichische Meister in einer  Dreiergruppe, die ersten Beiden steigen auf,  nur auf Grund der schlechteren Unterbewertung denkbar knapp den Einzug in die K.O. – Phase der letzten 16.

ECC ParisIn ihrer ersten Begegnung können die Schützlinge von Thomas Haasmann Boulogne Billancourt mit 3 : 2 bezwingen. Alexander Weichinger gewinnt gegen Poussin mit 2 : 1 Yuko und Marcel Ott bleibt mit 2 : 1 Shidos über Leroy erfolgreich. Beim Stand von 2: 2 gelingen Julian Reichstein im Entscheidungskampf gegen Robin nach einem 2 : 1 Shido-Rückstand binnen kürzester Zeit 2 Wazaari und macht somit den Sieg über das Französische Team perfekt!
Im zweiten Vorrundenkampf müssen sich die Wiener gegen Sambo 70 Moskau mit 2 : 3 geschlagen geben. Die beiden Punkte machen  Alexander Weichinger und Marcel Ott. Da sich aber Boulogne Billancourt gegen Sambo 70 durchsetzen kann, bleibt den Tigers nur der undankbare 3. Gruppenplatz und scheiden aus dem Bewerb vorzeitig aus. Nichts desto Trotz aber eine starke Vorstellung des Österreichischen Meisters!

Den Titel erfolgreich verteidigen kann TSV Abendsberg, die sich im Finale gegen Levallois (FRA) klar mit 4 : 1 durchsetzen können. Bei den Frauen geht der Titel an JC Maison Alfort (FRA).

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login