Österreichische Veranstaltungen

Über 200 Judoka bei Neujahrslehrgang

on

Der Neujahrslehrgang von 2. bis 6. Jänner blickt auf eine langjährige Tradition zurück. 2019 nahmen über 200 Athleten im Linzer Olympiazentrum unter der Leitung von Klaus-Peter Stollberg am Camp teil.

Aus österreichischer Sicht nahmen neben dem Jugend-Nationalkader auch Damen aus der U21-Altersklasse teil. Sabrina Filzmoser, Magdalena Krssakova und Bernadette Graf statteten den jungen Sportlern Besuche ab. Weitere ÖJV-Athleten bereiteten sich parallel dazu beim Camp in Straßwalchen auf die kommende Saison vor. Neben österreichischen Hoffnungsträgern waren in Linz Gäste aus Australien, Dänemark, Deutschland, Liechtenstein, Schweden und Tschechien mit dabei.

Geleitet wurden die Trainings vom Schweden Joakim Dvärby. „Joakim hat das sehr gut gemacht und die Einheiten für die jungen Athleten sehr ansprechend gestaltet“, schilderte U18-Nationaltrainer Ernst Hofer. Wichtig war für den Coach, den aufstrebenden Judokas Inspiration zu geben: „Am Ende hat Joakim über seine Erfahrungen erzählt, zum Beispiel über seinen Weg zum Judo. Das ist sehr gut angekommen“, so Hofer. In den Vormittagseinheiten wurde der Schwerpunkt auf die Technik gelegt, nachmittags standen intensive Randoris auf dem Programm. Der Ungar Miklos Ungvari, der ursprünglich die Trainings leiten hätte sollen, musste kurzfristig absagen.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login