Liga

„Final Four“ fixiert – Finale der Judo-Bundesliga am 23. November in Ottensheim

By

on

Nachdem der Titelverteidiger Judo Union Flachgau aufgrund der derzeitigen Tabellensituation (Platz 5, siehe unten) auf das Vorrecht der Austragung des diesjährigen Judo-Bundesliga-Finales in Strasswalchen verzichtet hat, wurde das „Final Four“ den derzeit Erst-Platzierten Volksbank Galaxy Judo Tigers, UJZ Mühlviertel und Cafe+co Vienna Samurai angeboten. Die Judo-Bundesliga-Kommission erteilte nun dem UJZ Mühlviertel den Zuschlag. Nachdem man aus Kapazitätgründen von der Stammhalle in Niederwaldkirchen abging, wurde als Austragungsort die Donauhalle in Ottensheim, Sportplatzstraße 1, fixiert,  Ottensheim bietet Platz für über 1.200 Zuschauer. Der Termin für das „Final Four“ 2013 steht mit 23. November bereits fest.

Judo-Bundesliga – aktueller Stand und Vorschau

  • Derzeitiger Tabellenstand: 1. Volksbank Galaxy Judo Tigers (10); 2. UJZ Mühlviertel 1 (8); 3. Cafe+co Vienna Samurai 1 (8); 4. Judo Union Raika Pinzgau (6); 5. Judo Union Raiffeisen Flachgau (6);
  • Die nächsten und somit letzten drei Runden (7-9) vor dem „Final Four“ sind am 11./12. Oktober sowie am 2. und 9. November angesetzt.
  • Der Schlager der 7. Runde findet am Freitag, 11. Oktober, 20:00 Uhr, in Perchtoldsdorf statt, wo die Erst-Platzierten Galaxy Tigers auf die Dritt-Platzierten Vienna Samurai treffen.

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login