1.Bundesliga

Wimpassing verteidigt Tabellenspitze

on

Wimpassing verabschiedet sich als Tabellenführer und fixen Final Four-Ticket in die Sommerpause  –  Die weiteren Final Four-Kandidaten scheinen im Moment ebenfalls klar deklariert  –   Dreikampf im Abstiegskampf zeichnet sich ab.

Im Spitzenduell der 6. Runde, kann JC Wimpassing Sparkasse in Strasswalchen einen 8:6 Auswärtserfolg über die Judo Union Raiffeisen Flachgau feiern und die Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Die Niederösterreicher gehen somit nicht nur als Tabellenführer in die Sommerpause, sondern haben bereits vor dem Herbstdurchgang ihr Final Four-Ticket fix in der Tasche! Flachgau hält vor der Begegnung Dynamics gegen Galaxy Platz zwei und liegt nur mit einer Saisonniederlage weiter gut im Final Four-Rennen.
Bundesligamagazin: Highlights der Begegnung am 21.06.2018 um 19:45 Uhr auf ORF Sport Plus

Gut im Rennen liegt auch UJZ Mühlviertel. Mit dem 13:1 Kantersieg in Rauris gegen das legionärslose angteretene Team der Judo Union Raika Pinzgau, liegen die Oberösterreicher momentan hinter den punktegleichen Flachgauern auf Rang drei.

Multikraft Wels feiert diese Runde mit einem 8:6 Auswärtserfolg über cafe+co Vienna Samurai seinen zweiten Saisonsieg. Hoffnungen auf das Bundesligafinale sind bei den Welsern seit der Niederlage gegen die Dynamics aber begraben. Die Samurais bleiben mit dieser weiteren Niederlage als einzige Mannschaft noch ohne Punkte und Tabellenschlusslicht. Die Gegner im Abstiegskampf lauten Pinzgau und Aufsteiger Reichraming, die mit jeweils einem Saisonsieg zwei Punkten vor den Wienern liegen.

Kommenden Samstag wird die 6. Runde mit der Begegnung JU Dynamic One gegen Volksbank Galaxy Tigers in Feldkirchen/Donau abgeschlossen.

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login