1.Bundesliga

Wimpassing fordert nach Halbfinalsieg den Meister

on

Im zweiten Halbfinale setzt sich Wimpassing in einer abwechslungsreichen Begegnung gegen Flachgau durch und fordert im Finale Meister Galaxy Tigers. Zu keinem Comeback kam es von Ludwig Paischer in Gmunden, der auch nicht anwesend war. Der zweite angekündigte Flachgau – „Altstar“ Max Schirnhofer war zwar bei der Abwaage, kam aber nicht zum Einsatz. Flachgau beendet die Meisterschaft wie im Vorjahr auf Rang drei.

2. Halbfinale: JC Wimpassing Sparkasse vs. Judo Union Raiffeisen Flachgau 8 : 5  (4 :3 )


KAMPFVERLAUF

1. Durchgang:

-60kg Der tschechische Wimpassing-Legonär David Pulkrabek bleibt mit zwei Wazaari-Wertungen vorzeitig Sieger über Dominik Waldhör – 1:0
-66kg Bereits nach 11 Sekunden ipponisiert Martin Morgenbesser mit einer Kontertechnik Tobias Modl – 2:0
-73kg Georgii Zantaria (UKR) bleibt in einem heißen Fight mit Wazaari über Teamkämpfer Lukas Reiter erfolgreich und verkürzt auf 2:1
-81kg Andreas Wenisch holt mit einem Wazaari-Sieg über Steffen Wagner einen weiteren Punkt für Wimpassing – 3:1
-90kg Der WM-Fünfte Laszlo Csokynai (HUN) gewinnt mit Wazaari (12 sek Festhalter) gegen Florian Wallner – 3:2
-100kg Aaron Fara stellt mit einem 3:2 Shido-Sieg über Christian Pichler auf 4:2
+100kg Christoph Kronberger wirft den rumänischen Schwergewichtskoloss Ilie Natea spektakulär Ippon und hält damit die Flachgauer weiter im Rennen um den Finaleinzug – Pausenstand 4:3


2. Durchgang

Bei Wimpassing kommt Michael Zeltner (-81kg) neu in die Mannschaft. Flachgau zieht Georgii Zantaraia runter in die 66kg Klasse, bis 73kg kommt Daniel Herzog und bis 81kg Randolf Stangl zum Einsatz.

-60kg David Pulkrabek geht nach einer Minute mit zwei Wazaari-Wertungen gegen Dominik Waldhör als Sieger von der Matte – 5:3
-66kg Der diesjährige WM-Dritte Georgii Zantaraia holt mit einem spektakulären Ipponsieg über Martin Morgenbesser den Punkt für Flachgau – 5:4
-73kg Lukas Reiter gewinnt nach spannendem Kampfverlauf im Golden Score mit Wazaari gegen Daniel Herzog – 6:4
-81kg Im Duell der frisch Eingewechselten setzt sich Michael Zeltner nach Wazaari-Führung mit Festhalter gegen Randolf Stangl vorzeitig durch, Punkt für Wimpassing – 7:4
-90kg Laszlo Csoknyai gewinnt auch seinen zweiten Kampf gegen Wallner Florian, diesmal Ippon mit Ura Nage – 7:5
-100kg Fara Aaron sichert mit seinem Ipponerfog über Christian Pichler vorzeitig den Halbfinalsieg der Niederösterreicher – 8:5
+100kg Drei Shidos jeweils für Christoph Kronberger und Ilie Natea! Somit kein Sieger in dieser Begegnung und es bleibt beim 8:5 Erfolg für Wimpassing

Wettkampfliste

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login