2.Bundesliga

Souveräner Heimsieg der jungen Truppe aus B’hofen

on

Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung konnte der ESV Sanjindo vor unglaublicher Heimkulisse gegen den starken Aufsteiger aus Wien, WAT Stadlau, einen souveränen 9:5 Heimsieg einfahren.

Bereits im ersten Durchgang wurde mit einer 5:2 Führung der Grundstein für den Heimsieg gelegt. Für Sanjindo punkteten Leschinger Maximilian, Wicker Herbert, Wicker Anton, Wartbichler Hannes und Frazer Chamberlain (GBR) jeweils mit einem vorzeitigen Ippon-Sieg. Nur in den Gewichtsklassen bis 60kg und +100kg, mussten sich Erber Thomas und Serra Patrick geschlagen geben, wobei der 150 kg Riese Sadikovic Harun aus Bosnien Herzegowina eine Nummer zu groß war.

Nach der Pause nahm Coach Thomas Güttel einige Änderungen vor und brachte 3 neue Kämpfer. Auch diese konnten überzeugen und es punkteten Auer Pascal, Wicker Herbert, Moosbrugger Fabian und Frazer Chamberlain mit spektakulären Ippon-Siegen. Erber Thomas, Serra Patrick sowie Höllwart Moritz unterlagen ihren Gegnern.

Vor allem die grandiose Stimmung in Mannschaft und Publikum und der breite, junge Kader wecken die Vorfreude auf den nächsten Heimkampf am Samstag den 19.05.2018 um 18:00.
(Pressebericht Sanjindo, Foto Gary Hansen)

Einzelbegegnungen

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login