2.Bundesliga

Saisonstart der 2. Bundesliga

on

Am Samstag beginnt jetzt auch die Meisterschaft der 2. Bundesliga, an der heuer nur sieben Teams am Start sind. Als Titelverteidiger geht UJZ Mühlviertel 2 ins Rennen. Prognosen um Titel und Aufstieg sind in der ausgeglichenen 2. Liga relativ schwer zu stellen.

Das Mühlviertler Farmteam wird in der Meisterschaft sicher wieder ein gehöriges Wort mitzureden haben, ist aber als UJZ  Zweier-Mannschaft nicht aufstiegsberechtigt. Für die wiedererstarkten Kirchhamer wäre letzte Saison sogar mehr als Rang drei möglich gewesen, hätte sich nicht Leistungsträger Hagenender Maximilian in der vorletzten Runde verletzt. Auch Sanjindo muss man auf der Rechnung haben und für Überraschungen aller Art ist die 2. Liga immer gut!

Eröffnet wird die 2. Bundesliga in Wien. Aufsteiger WAT Stadlau empfängt um 17:00 Uhr (Bildungscampus 1220 Wien) nach 25 Jahren Bundesliga-Abstinenz den Vorjahres-Sechsten Union Graz.  Vor der jetzigen Bundesligarückkehr waren die Stadlauer in den letzten Jahren in der OÖ-Landesliga am Start. Mit Herzog Niko, der letzte Woche in Strasswalchen U21 ÖM-Gold holen konnte, steht ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent in den Reihen des Stadlauer Bundesligateams.

Um 18:00 Uhr steigt im Dojo Wattens das Westderby zwischen Swarovski Wattens und ESV Sanjindo Bischofshofen. In der Favoritenrolle sind die Gäste aus dem Pongau, die auch letztes Jahr einen Erfolg über die Tiroler einfahren konnten.

Die dritte Zweitligabegegnung startet um 20:00 Uhr in Kirchham. Gastgeber Union Kirchham hat dabei Titelverteidiger UJZ Mühlviertel 2 zu Gast. Im Vorjahr konnten die Mühlviertler Youngsters mit einem 9:5 Sieg in Kirchham in der letzten Runde den Meistertitel fixieren. Gelingt Kirchham nach der letztjährigen Niederlage heuer die Revanche?

In der 1. Meisterschaftsrunde ist der PSV Salzburg kampffrei.

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login