2.Bundesliga

Mit Nummer 1 der Welt zum Derbysieg

on

PSV Salzburg gewinnt mit Weltranglisten-Ersten Kukolj das Salzburg-Derby in Bischofshofen. Sanjindo verliert dadurch die Tabellenführung und fällt auf Rang vier zurück. Neuer Spitzenreiter der 2. Bundesliga ist Mühlviertel 2.

Emotionales Salzburg-Derby in Bischofshofen

ESV Sanjindo vs. PSV Salzburg  6 : 8  (3 : 4)  –  Mit einer Schweigeminute und Gedenkrede von Sanjindo-Kapitän Wicker Anton für den kürzlich verstorbenen Obmann Rupert Kreuzberger, wird die Bundesliga-Begegnung in Bischofshofen eröffnet.

Aufgerüstet mit dem frischgebackenen Europameister und Weltranglisten-Ersten Kukolj Aleksandar (SER) sowie Lang Dominik von Leibnitz, kann Aufsteiger PSV Salzburg ein hart umkämpftes Salzburg-Derby für sich entscheiden. Mit dieser Heimniederlage fällt Sanjindo von der Tabellenspitze auf den 4. Platz zurück, unmittelbar dahinter auf Rang 5 liegt der PSV mit einer Begegnung weniger.

>> FB-Fotogalerie von Gary Hansen

Punkte PSV: Weidlinger Alexander, Tiefgraber Andreas und Kukolj Aleksandar je 2, Lang Dominik und Zippusch Raphael je 1
Punkte Sanjindo: Chamberlain Frazer und Wartbichler Hannes je 2, Wicker Herbert und Niederdorfer Michael je 1
Einzelergebnisse

SV Gallneukirchen vs. UJZ Mühlviertel 2   4 : 10  (2 : 5)  –  Das Mühlviertel-Derby war in beiden Durchgängen eine klare Angelegenheit der Gäste, obwohl die Punkte teilweise ganz knapp vergeben wurden. Das UJZ-Farmteam übernimmt mit diesem Auswärtssieg die Tabellenspitze der 2. Bundesliga, die Gallier müssen weiterhin auf die ersten Saisonpunkte warten.

SVG Urgestein Mairhofer Martin (weiß) punktet im Mühlviertel-Derby zweimal

Punkte UJZ: Kanik Wojciech, Schaubmayr Rene, Hofer Christoph und Pfistermüller Peter je 2,  Camatta Kaly und Wiesinger Mario je 1
Punkte SVG: Leonfellner Valentin und Mairhofer Martin je 2
Einzelergebnisse

ASKÖ Reichraming vs. SHIAI-DO Thermenregion  10 : 4  (5 : 2)  –  Einen ungefährdeten Heimsieg feiert der Vizemeister über die Gäste aus Niederösterreich, der den Vorstoss auf den 2. Tabellenplatz bedeutet. Die Wiener Neudorfer waren nicht komplett und  pro Durchgang mit jeweils nur sechs Mann auf der Matte vertreten. Mit der dritten Niederlage im dritten Saisonkampf bleibt das Judoteam Shiai-Do weiter Tabellenschlusslicht.

Punkte Reichraming: Sellner Philipp, Starzer Michael, Sellner Oliver und Cetic Jesenko je 2, Reisinger Jonathan und Reisinger Simon je 1
Punkte Shiai-Do: Matei Daniel 2, Mayer Christoph und Jirik Christoph je 1
Einzelergebnisse

Beiskammer Rupert bleibt zweimal über den Südtiroler Routinier Pasolli Ivo erfolgreich

Union Kirchham vs. Swarovski Wattens  11 : 3  (5 : 2)  –  Weiter auf dem Vormarsch ist Kirchham. Mit einer starken Leistung kann der Neunte des Vorjahres seinen zweiten Heimkampf in souveräner Marnier gewinnen und belegt damit bereits den 3. Tabellenrang. Die Tiroler halten weiter bei einem Saison-Remis und Platz 7.

Punkte Kirchham: Beiskammer Rupert, Hinterberger Patrick, Beißkammer Markus und Hageneder Maximilian je 2, Aignesberger Simon, Radner Gerald und Angerer Thomas je 1
Punkte Wattens: Schweighofer Dominik, Lindner Florian und Popp Philipp je 1
Einzelergebnisse

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login