1.Bundesliga

Meister übernimmt zum Auftakt Tabellenführung

on

Die 1. Runde der 1. Bundesliga ist geschlagen! Titelverteidiger Galaxy Tigers lacht mit dem hohen Sieg im Wiener Derby von der Tabellenspitze und auch Wimpassing, Wels und Mühlviertel feiern einen erfolgreichen Meisterschaftsauftakt in die neue Saison.

 

Kantersieg der Tigers im Wiener Derby

Cafe+co Vienna Samurai vs. Volksbank Galaxy Tigers  3 : 11 (1 : 6)  –  Im letzten Jahr konnten die Galaxy Tigers in einer spannenden Begegnung einen 8:6 Sieg gegen die Samurais einfahren. Heuer wurde das Wiener Derby zu einer ganz klaren Angelegenheit für die Meistertruppe von Thomas Haasmann, die damit nahtlos an die letzte Saison anknüpft und auch gleich zum Meisterschaftsstart die Tabellenführung übernimmt.

Die Punkte für die legionärslos angetretenen Tigers holen Stefan Kudera, Marcel Ott, Johannes Pacher und Aaron Fara (je 2) sowie Christopher Wagner, Stefan Kuciara und Sebastian Schneider (je 1).

Zu Hause in Strebersdorf können für die Gastgeber lediglich die beiden Deutschen Legionäre Philip Graf (2x bis 60kg) und Julian Kolein (1x bis 73kg) punkten.
Einzelergebnisse

>>> Fotogalerie von Christian Korzinek

 

Wimpassing-Revanche für knappes Final Four-Aus logo.orfsportplus

JC Wimpassing/Lassee Sparkasse vs. JU Raiffeisen Flachgau  9 : 5  (5 : 2)  –  Einen doch deutlichen Heimsieg und damit eine Revanche für die ganz knappe 7:6 Halbfinal-Niederlage vom letztjährigen Final Four in Gmunden, können die Violetten zu Hause in Wimpassing über die Grün-Weißen aus Strasswalchen feiern. Nach der 5:2 Pausenführung stellt Chefcoach Adi Zeltner gegen die ohne Legionäre angereisten Salzburger an drei Positionen um und kann mit dem Heimerfolg über den Vizemeister die vollen Punkte einfahren.

Reiter_Mayr

Teamkämpfer Lukas Reiter bleibt zweimal über Bernhard Mayr erfolgreich.

Für Wimpassing punkten Markus Hirzberger, Lukas Reiter und der Rumäne Ilie Natea je zweimal, Patrick Ganselmayer, Florian Wallner und Johann Schmid je einmal.

Je zwei Siegpunkte bei den Flachgauern holen Dominik Waldhör und Christoph Kronberger, der beidemal den tschechischen U23 Europameister David Klammert bezwingen kann, einen Punkt erobert Philipp Mükisch.
Einzelergebnisse

Zusammenfassung der Begegnung am 09.05.2016 um 22:45 Uhr auf ORF SPORT Plus. Weitere Sendetermime auf der Programmseite von ORF Sport Plus.

Mühlviertler Heimsieg über Pinzgau

UJZ Mühlviertel vs. JU Raika Pinzgau  9 : 5  (5 : 2)  –  Unter dem Motto „Neues Jahr, Neue Chancen, Neue Herausforderungen“, wie auf dem UJZ BL-Plakat zu lesen war, hat der Rekordmeister mit dem Heimsieg in Niederwaldkirchen den ersten gelungenen Schritt in die neue Saison gemacht. Dem UJZ Team von Coach Pepi Reiter standen neben Teamkämpfer Allersdorfer auch die Legionäre Randl und der EM-Dritte Nymann zur Verfügung, wie auch die Pinzgauer Füchse mit ihren beiden Slowakischen Legios angereist waren.

Bereits zur Halbzeit war mit einer drei Punkteführung der Hausherren eigentlich alles gesagt. Georg Reiter, Marcus Nyman (SWE) und Daniel Allersdorfer punkteten in beiden Durchgängen, Gregor Eibensteiner und Milan Randl (SVK) nur im 1. Durchgang und U18 Staatsmeister Mario Wiesinger bei seinem Bundesliga-Debüt im 2. Durchgang.

Die Pinzgauer Punkte erobern Matej Poliak (SVK) und Hermann Höllwart mit je zwei Siegen, einen Siegpunkt steuert der zweite Pinzgau-Slowake Peter Zilka bei.
Einzelergebnisse

 

Wels gewinnt nach Pausenrückstand noch in Leibnitz

10646927_10154540924674528_6896856044548450064_n

Kimran Borchasvhili holt zwei wchtige Punkte gegen Leibnitz

SU Noricum Leibnitz vs. Multikraft Wels  6 : 8  (4 : 3)  –  Wie in der letzten Saison können die Oberösterreicher gegen die Südsteirer einen 4:3 Rückstand mit einem 5:2 Erfolg im 2. Durchgang noch drehen und mit diesem Auswärtssieg einen erfolgreichen Meisterschaftsstart hinlegen. Einen misslungenen Saisonauftakt hingegen muss auch heuer wieder Leibnitz Boss Norbert Wiesner verzeichnen, dem es zum zweitenmal in Folge gegen Wels nicht gelungen ist, eine Pausenführung ins Trockene zu bringen.

Für Wels holt bis 60kg Kimran Borchasvhili zwei wichtige Siege gegen den Tschechen David Pulkrabek. Die weiteren Punkte zum Sieg der Multis erobern die beiden Legios Visan Vlad (ROM) und Gabor Ver (HUN) mit je zwei Erfolgen sowie Michael Winkler und Shamil Borchasvhili mit je einem Sieg.

Der Slowene Rok Plesnik und Philipp Popp mit zwei Siegen und Dominik Lang und Thomas Ackerl mit je einem Sieg, bleiben für Leibnitz erfolgreich.
Einzelergebnisse

 

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login