1.Bundesliga

LZ Multikraft Wels startet Aufholjagd mit Kantersieg

on

Aufatmen beim Judo-Bundesligaklub Multikraft Wels

Nach großem Verletzungspech, das drei knappe Niederlagen zur Folge hatte, gelang nun der erste Saisonsieg. In der 4. Runde der 1. Bundesliga wurde Union Pinzgau im Welser Budokan mit 10:4 von der Matte gefegt. Dadurch gelang in der Tabelle der Sprung von Platz sieben auf fünf.

Der erst 14-jährige Thomas Ecker feierte im Leichtgewicht sein Debüt im Welser Bundesliga-Team. Das Top-Talent kam aber kampflos zu beiden Punkten, da sein Pinzgauer Kontrahent verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Die weiteren Punkte für Wels erkämpften Gabor Ver, Miklos Cirjenic, Kimran und Shamil Borchashvili.

Dullinger-Team darf weiter auf Final Four hoffen. Mit dabei beim Heimkampf als Glücksengerl Sabrina Filzmoser.

“Der Start zur Aufholjagd ist geglückt. Nun müssen wir auch noch die restlichen vier Kämpfe gewinnen”, will Trainer Manfred Dullinger mit seinem Team unbedingt das Final-Four erreichen.
(Pressebericht Wels)

Einzelbegegnungen

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login