1.Bundesliga

Letzte Runde vor der Sommerpause

on

In der dritten und zugleich letzten Runde des Grunddurchganges vor der Liga-Sommerpause, könnte sich bereits der Spreu vom Weizen trennen. Die derzeit vier Erstplatzierten Mühlviertel, Galaxy Tigers, Wels und Flachgau treffen allesamt auf Gegner der unteren Tabellenhälfte. Mit vollen Erfolgen würde das Führungs-Quartett mit einem respektablen Punktepolster in die verbleibenden vier Herbstrunden gehen, welche einen wichtigen Schritt in Richtung Bundesligafinale bedeuten würde.
In dieser Runde finden alle Begegnungen am Freitag um 20:00 Uhr statt!

JC Wimpassing/Lassee vs. UJZ Mühlviertel
Kann der Aufsteiger zu Hause Mühlviertel ein Bein stellen und dem Tabellenführer die ersten Punkte abnehmen? Zuzutrauen ist den ambitionierten Violetten sehr viel, deren erklärtes Ziel das Final Four ist. Mit einem Punktezuwachs würde das auf dem 5. Platz liegende Team von Adi Zeltner weiterhin erster Verfolger der momentanen Top 4 auf einen Finalplatz sein.

Volksbank Galaxy Tigers vs. SU Noricum Leibnitz
Nach den beiden Niederlagen in den ersten zwei Begegnungen, dürfte für den Vorjahresdritten Leibnitz der F4 – Zug ohne Norbert Wiesner und seinen Mannen unterwegs sein. Zudem müssen die Steirer bei Titelverteidiger Galaxy Tigers in Perchtolsdorf antreten. Das letzte Aufeinandertreffen in Perchtolsdorf endete mit einem ganz klaren 13:1 Sieg des Meisters im Final Four des Vorjahres.

Cafe+co Vienna Samurai vs. Multikraft Wels logo.orfsportplus
In den letzten Jahren hatten in spannenden Partien stets die Wiener knapp die Nase vorn. Heuer stehen die Vorzeichen etwas anders. Während die Oberösterreicher noch ohne Punkteverlust auf dem 3. Tabellenrang liegen, sind die punktelosen Samurais auf dem vorletzten Platz zu finden. Eine weitere Niederlage der Coffee-Boys daheim in Strebersdorf, würde wohl vorzeitig die Chance auf den Einzug ins Final Four begraben.

JU Raika Pinzgau vs. JU Raiffeisen Flachgau
„Neu orientieren“ müssen sich die Pinzgauer Füchse laut Oberfuchs Rupert Riess, nach der zweiten Saisonniederlage gegen Wels. Denn als Tabellenschlusslicht wird das Ziel heuer nicht Final Four sondern Klassenerhalt lauten. Vizemeister Flachgau reist am Freitag als Favorit zum Salzburg Derby nach Rauris an. Zudem haben die Flachgauer ihren Kader mit dem 66kg Ungarn Gabor Hagyo aufgestockt, dem U23 Europameister von 2013.

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login