2.Bundesliga

Letzte Runde 2. Bundesliga

on

In der 2. Bundesliga ist die Titelentscheidung bereits eine Runde vor Meisterschaftsende gefallen. Der neue Meister UJZ Mühlviertlel 2 bleibt auch in seiner letzten Begegnung erfolgreich und holt sich ungeschlagen den Meistertitel in Österreichs zweithöchster Liga.

Wie auch in den letzten Jahren, war es auch heuer wieder eine sehr ausgeglichene Saison. Alle Teams konnten punkten und Prognosen und Voraussagen waren nur sehr schwer zu stellen. Am Ende hatte aber Mühlviertels Zweite die Nase vorn, die, bis auf ein Remis gegen Hartkirchen, alle Begegnungen für sich entscheiden konnte.  Damit kann Coach Praher Mike nach 2012 bereits zum zweitenmal sein Mühlviertler Farmteam zum Titel in der 2. Bundesliga führen!

Den Vizemeistertitel erobert Swarovski Wattens. In dieser letzten Runde drückten die kampffreien Tiroler dem neuen Meister kräftig die Daumen, der mit seinem Sieg in Kirchham die noch theoretische Möglichkeit auf einen Rückfall in der Tabelle verhinderte. Durch den 2. Platz in dieser Saison gab der Tiroler Traditionsverein, nach dem Abstieg vor drei Jahren aus der 1. Bundesliga, wieder ein kräftiges Lebenszeichen von sich.

Letzte Meisterschaftsrunde:

Union Kirchham vs. UJZ Mühlviertel 2   6 : 8  (2 : 5)  –  Auch im letzten Saisonkampf gibt sich der neue Meiser keine Blöße und feiert einen Auswärtssieg in Kirchham. Im 2. Durchgang können die Hausherren noch nahe an die UJZler heranrücken, zu einem Punkt reicht es aber nicht mehr. Kirchham fällt in der Tabelle einen Rang zurück und beendet die Meisterschaft auf dem 4. Rang.
Einzelergebnisse

Sanjindo_SVGSanjindo Tigers vs. SV Gallneukirchen 10 : 4  (5 : 2)  –  Im Kellerderby kann Vorjahres-Vizemeister Sanjindo mit seinem Heimsieg in Bischofshofen die Rote Laterne an die Gallier abgeben und macht in der Abschlusstabelle einen Sprung auf den 5. Platz vor. Mit drei eroberten Meisterschaftspunkten reicht es für Gallneukirchen heuer nur zum 7. und letzten Tabellenplatz.
Einzelergebnisse

Union Hartkirchen vs. Judoteam SHIAI-DO Thermenregion  5 : 9  (2 : 5)  –  Aufsteiger Hartkirchen unterliegt zu Hause gegen Erstliga-Absteiger Shiai-Do und belegt in seinem ersten Zweitligajahr den 6. Rang. Außerdem stellt der Liganeuling mit Florian Doppelhammer den erfolgreichsten Bundesliga-Kämpfer, der alle seine 12 Kämpfe für sich entscheiden konnte!
Für die Wiener Neudorfer endet die Saison, nach holprigen Start, mit Rang drei doch noch auf einem Stockerlplatz.
Einzelergebnisse

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login