1.Bundesliga

Krönender Saisonabschluss in Gmunden

on

Das Final Four in Gmunden war ein würdiger Abschluss der Bundesligasaison 2016! Rund 1500 begeisterte Judofans peitschten ihre Teams lautsstark an und sorgten für Superstimmung in der Halle. Meister Galaxy Tigers demonstrierte seine Vormachtstellung und konnte in beeindruckender Manier seinen Titel erfolgreich  verteidigen.

Denn mit einem 7:0 im 1. Halbfinal-Durchgang gegen gut aufgestellte Mühlviertler hatte wirklich niemand gerechnet, weder Feind noch Freund. Nach dem Austausch der fast gesamten Galaxy-Mannschaft im 2. Durchgang, endete die erste Semifinalbegegnung mit 11:3 für die Haasmann-Truppe.

allersdorfer_royFinalgegner JC Wimpassing/Lassee hatte da in seinem Semifinale weitaus härter zu kämpfen, um sich in einer spannenden Begegnung gegen die Multis aus Wels knapp durchzusetzen. Nach einer 4:1 Pausen-Führung konnte Wels noch auf 6:6 ausgleichen, mit 50:41 fiel die Unterbewertung aber zugunsten der Niederösterreicher aus. Im Finale mussten aber auch die Violetten von Trainer Adi Zeltner die Überlegenheit des Titelverteidigers neidlos anerkennen.

Mit dem 9:4 Finalsieg konnte somit der vierte Meistertitel in Folge und insgesamt der Titel Numer fünf nach 15 Jahren Galaxy Tigers erobert werden. Für Meistertrainer Thomas Haasmann war bei diesem Final Four vor allem die Leistung seiner Mannschaft im 1. Durchgang gegen Mühlviertel sensationell: “ Also besser geht’s nicht. Der Auftritt meiner Burschen war genial und ich bin dankbar und stolz Trainer dieser Mannschaft sein zu dürfen. Bedanken möchte ich mich auch bei Präsident Dr. Hans Paul Kutschera, und der Ligakommision bei Hans-Peter Zopf und Dr. Martin Poiger, für den enormen Aufwand und die super Arbeit, die über das ganze Jahr hin in der Bundesliga geleistet wird! Als nächstes geht es bei uns  jetzt nach Japan. Zur Belohnung lade ich das Team zu einem dreiwöchigen Trainingsaufenthalt nach Tokio ein. Wir haben jetzt schon sehr viel erreicht, aber das nächste Ziel ist schon klar: Mehr Titel als mein alter Klub Manner Wien zu erobern. Der konnte sechsmal Meister werden!“

Wimpassing Cheftrainer Adi Zeltner hat das Saisonziel, Verbesserung des Vorjahres, mit dem Erreichen des Finales geschafft: „Es freut uns sehr, das wir es heuer ins Finale geschafft haben. Aber leider konnten wir heute nicht in Bestbesetzung antreten, so wie wir es uns erhofft hatten.  Lukas Reiter leidet an einer Wirbelverletzung, mein Sohn Michael ist an der Schulter verletzt und auch unser kroatischer Legionär Kumric ist verletzungsbedingt ausgefallen. Die Galaxy Tigers konnten heute nicht gefährdet werden und sind verdient Meister geworden.“ 

mr_bSiegerehrung der 2. Bundesliga und des Mr. Bundesliga
Wie jedes Jahr wird in der Final Four-Veranstaltung auch die Siegehrung der 2. Bundesliga durchgeführt.
Meister und Aufsteiger in die 1. Bundesliga ist JU DynamicOne, den 2. Platz erobert ASKÖ Reichraming, 3. Platz für die Sanjindo Tigers.

Die mittlerweile schon traditionelle Ehrung für die erfolgreichsten Ligakämpfer der Saison, den Mister Bundesliga,  ging in der 1. Bundesliga an Kimran Borchasvhili (Multikraft Wels) und in der 2. Bundesliga zum zweitenmal hintereinander an Florian Doppelhammer (JU DynamicOne).

lupo_abschiedEhrung für Lupo Paischer nach Rücktritt seiner aktiven Karriere
Im Rahmen des Bundesligafinales wurde einer der erfolgreichsten Judokas Österrreichs geehrt. Lupo Paischer, der ja selber mit der JU Flachgau 9 Meistertitel in der Bundesliga erobern konnte, gab das Ende seiner erfolgreichen Karriere bekannt. Nach einer Autogrammstunde und anschließenden Fernsehinterview beginnt für den 35jährigen Strasswalchener jetzt ein neuer Lebensabschnitt, der ihn beruflich aber wieder in sein zweites Heimatland Japan bringt!

Finalveranstaltung in Gmunden war auch heuer wieder ein tolles Judofest!
Zum Abschluss darf ein ganz dickes Lob an Veranstalter Manfred Reisinger ausgesprochen werden, der mit seinem Judoteam Salzkammergut wieder ganz hervorragende Arbeit geleistet hat und dem Saisonhöhepunkt des Jahres dazu den passenden und würdigen Rahmen verliehen hat!

Fotos Final Four 2016

FB – Fotogalerie

Videos

Bericht ORF Sport-Bild

 

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login