1.Bundesliga

Hochklassiges Duell endet mit 7:7 Remis

on

Zum Auftakt der diesjährigen Judo-Bundesliga trennten sich am Freitagabend in Pechtoldsdorf Meister Volksbank Galaxy Tigers und der JC Sparkasse Wimpassing nach einem sehr emotionalen und hochklassigen Duell mit einem 7:7-Remis.

Aus Sicht der Tigers waren dafür vor allem auch die beiden Erfolge des tschechischen Olympiasiegers Lukas Krpalek in der Klasse über 100 Kilo ausschlaggebend. Sicher aber auch, dass Christopher Wagner (bis 73 Kilo) dem Oberwart-Sieger Lukas Reiter einen Kampf abnahm und dieses Duell 1:1 endete.

Die Niederösterreicher, die im Vorjahr daheim ein 8:6 über Galaxy feiern konnten, aber letztlich das Final Four knapp verfehlt hatten, erwiesen sich erwartungsgemäß als sehr stark.

Für beide Mannschaften lautete die Devise SIEG. Der Vulkan kam zum Ausbruch. Nachdem Wimpassing gleich mal mit 2:0 in Führung ging, waren Wagner, Haasmann , Pacher & Krpalek erfolgreich.

Mit 4:3 (37:27) ging es in die Pause.

Die Spannung war entsprechend groß. Bis 60 kg ging an den Wimpassinger Legionär Pulkrabek dafür blieb Kudera im 2. Kampf erfolgreich.
Wagner, Pacher & Haasmann unterlagen in der zweiten Runde. Saneblidze und Krpalek retteten die Partie und es gab ein 7:7 Unentschieden (64:64) mit dem beide Mannschaften zufrieden sein müssen.
(Pressebericht Galaxy Tigers, Foto Rudi Eitelberger)

Wettkampfliste

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login