1.Bundesliga

Flachgau und Wimpassing weiterhin ungeschlagen

on

Als einzige Teams bleiben Flachgau mit Heimerfolg über Mühlviertel und Wimpassing mit Ausswärtssieg in Rauris noch ohne Meisterschaftsniederlage. Wimpassing kann die Führung ausbauen und liegt jetzt drei Punkte vor dem neuen Zweiten Flachgau weiter in Tabellenführung.

Klarer Heimerfolg von Flachgau

JU Raiffeisen Flachgau vs. UJZ Mühlviertel 10 : 4  (5 : 2)  –  Deutlicher als erwartet endet die Begegnung in Strasswalchen. Die Hausherren können die Schlüsselkämpfe bis 81kg und im Schwergewicht für sich entscheiden und so einen klaren Heimsieg über die UJZ-Truppe feiern.

In der 81kg Klasse kann Wagner Steffen mit seinem Sieg über Trainersohn Reiter Georg bereits für eine erste Vorentscheidung sorgen. Im 2. Durchgang bleibt der Strasswalchener dann auch über den eingewechselten Hofer Christoph erfolgreich.

Big Points für Flachgau macht Kronberger Christoph im Schwergewicht. Der 28jährige Polizist besiegelt mit seinen Erfolgen in beiden Duellen über Olympioniken Allerdorfer Daniel die endgültige Niederlage Mühlviertels.

Weiters punkten für Flachgau zweimal Waldhör Dominik bis 60kg, ebenfalls zweimal der erfahrene Serbe Vukicevic Marko gegen die sich tapfer wehrenden Wiesinger-Boys Jakob und Mario bis 66kg und bis 73kg zum Ligaeinstand der Schwede Macias Nils.

Bei Mühlviertel können schlussendlich nur die beiden „Elche“ Nyman Marcus und Pacek Martin punkten.
Wettkampfliste
Die Flachgauer belegen mit fünf Punkten aus drei Begegnungen jetzt den zweiten Tabellenrang. Mühlviertel liegt mit drei Punkten aus vier Begegnungen derzeit auf Rang vier, wird diesen Platz aber nach der Samstagspartie Wels gegen Dynamics einbüßen und weiter zurückfallen.

Wimpassing holt zwei Punkte in Rauris

JU Raika Pinzgau vs. JC Wimpassing Sparkasse  6 : 8  (3 : 4)  –  Nicht in Bestbesetzung konnten beide Mannschaften ihre Ligabegegnung in Rauris bestreiten. Wimpassing hatte zudem mit Neuzugang Pulkrabek David (CZE) nur einen Legionär zur Verfügung. Der lief allerdings in Leere, da Pinzgau die 60kg-Klasse nicht besetzten konnte.

Für den einzigen doppelten Punktegewinn für Wimpassing sorgt Zeltner Michael mit zwei Siegen bis 73kg. Je einen Punkt zum Auswärtserfolg holen Pulkrabek David, Moser Stefan, Schmid Johann, Pausch Markus, Alber Bernhard und Wallner Florian.

Die beiden slowakischen Teamkämpfer Poliak Mateij und Zilka Peter punkten zweimal für Pinzgau. Ebenso wie Routinier Rieß Rupert jun., der nach seinem „Rücktritt“ vor zwei Jahren weiter fleißig für die Mattenfüchse punktet.
Wettkampfliste
Am Tabellenstand hat sich durch dieses Ergebnis nichts geändert. Wimpassing liegt weiter an der Tabellenspitze, hat als einziges Team jedoch schon fünf Meisterschaftsbegegnungen absolviert. Pinzgau bleibt mit einem Punkt Tabellenschlusslicht.

Bundesligamagazin: Highlights der Begegnung am 30.05.2017 um 19 Uhr auf ORF Sport Plus. Weitere Sendetermine auf der Programmseite von ORF Sport Plus

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login