1.Bundesliga

Flachgau startet mit Remis – Welser Heimsieg über Leibnitz

on

Vizemeister und Aufsteiger teilen sich die Punkte

JU Raiffeisen Flachgau vs. Wimpassing/Lassee Sparkasse  7 : 7  (3 : 4)  –  In Strasswalchen trennen sich in einer heiß umkämpften Auseinandersetztung Vizemeister Flachgau und Aufsteiger Wimpassing mit einem Remis. Bei seinem Trainerdebüt in der Bundesliga musste Max Schirnhofer, der gemeinsam mit Gerhard Dorfinger für das Flachgauer Bundesligateam zuständig ist, einen Pausenrückstand aufholen, um den Saisonauftakt und seinen Trainereinstand nicht mit einer Niederlage zu beginnen.

flachgau_wimpassingDas sollte auch gelingen. Nachdem in der 60kg Klasse Dominik Waldhör in seinem ersten Kampf gegen Martin Morgenbesser eine Niederlage einstecken musste, gelingt ihm im 2. Durchgang mit einem vorzeitigen Sieg die Revanche, das die Vorentscheidung zur Punkteteilung der beiden Teams sein sollte. Denn mit jeweils zwei Siegen bleiben Steffen Wagner, der Ungar Laszlo Csoknyai und Christoph Kronberger in beiden Durchgängen erfolgreich.

Neben Morgenbesser im 1. Durchgang, holen die Punkte für Wimpassing bis 66kg Lukas Reiter, bis 73kg Andreas Wenisch und Michael Zeltner und im Schwergewicht der rumänische 180kg Koloss Ilie Natea. Mit dieser Vorstellung in Strasswalchen hat das Team von Adi Zeltner aufgezeigt, das heuer mit dem Liganeuling stark zu rechnen sein wird.
Einzelergebnisse

Wels setzt sich nach Pausenrückstand gegen Leibnitz durch

Multikraft Wels vs. SU Noricum Leibnitz  8 : 6  (3 : 4)  –  Auch in der zweiten Samstags-Begegnung müssen die Hausherren einem Halbzeitrückstand nachlaufen. Mit fünf Punkten im 2. Durchgang kann das Dullinger-Team aber das Blatt noch zu seinen Gunsten wenden und die vollen Punkte einfahren.
Die Punkte für den erfolgreichen Meisterschafts-Auftakt für Wels holen Michael Winkler, Shamil Borschasvhili und Miklos Cirjenics (Hun) mit zwei Siegen sowie im 2. Durchgang der neue rumänische Legionär Visan Vlad und Marcus Eder.

Für den Vorjahresdritten Leibnitz, ist mit dieser Niederlage der Saisonstart heuer misslungen. Im Vorjahr konnten die Steirer, ebenfalls in der 1. Runde, mit einem Sieg über Wels, einen wichtigen Grundstein für das erstmalige Erreichen des Final Four setzten. Diesmal konnten auch die beiden Punkte von Weltmeister Lukas Krpalek (CZE) den Steirern nicht zu einem Sieg verhelfen. Zwei weitere Punkte holt der neue 60kg Legionär David Pulkrabek. Der Tschechischer Meister gewinnt hier gegen den überraschend in der 60kg Klasse angetretenen Thomas Haminger. Je einen Punkt für Leibnitz holen Christoph Schögler, der im 1. Durchgang den Rumänen Vlad bezwingen kann und Philipp Ackerl.
Einzelergebnisse

Wels_Liga

Multikraft Wels feiert gelungenen Meisterschaftsstart

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login