1.Bundesliga

Finalteilnehmer stehen fest

on

Flachgau, mit einem Auswärtssieg bei den bereits vor dieser Runde als Grunddurchgangssieger feststehenden Galaxy Tigers, sowie Mühlviertel und die Samurais, qualifizieren sich mit ihren Erfogen in der letzten Runde für das Final Four am 16.12.2017 in Gmunden. Auf der Strecke bleiben Vizemeister Wimpassing und der Vorjahresdritte Wels!

 

Die Final Four Halbfinalpaarungen lauten somit:

Volksbank Galaxy Tigers vs. Vienna Samurai

+

UJZ Mühlviertel vs. JU Raiffeisen Flachgau

 

 

Letzte Runde Grunddurchgang

 

Volksbank Galaxy Tigers vs. JU Raiffeisen Flachgau  4 : 10  (1 : 6)  –  Ohne den gesperrten Kronberger Christoph, einen Tag später wäre seine Sperre abgelaufen gewesen, schaffen die Salzburger in der Südstadt das, woran sie selber eigentlich nicht mehr geglaubt haben. Einen Auswärtserfolg beim Meister und dadurch noch den Einzug ins diesjährige Final Four!
Die Gastgeber hatten ja schon eine Runde zuvor als Sieger der Vorrunde das Finalticket fix in der Tasche. Haasmann Thomas verzichtete daher auf Legionäre, obwohl er in seinem Kader doch einige Ausfälle zu verzeichnen hatte. Die teils sehr junge Tiger-Garde knurrte zwar kräftig, musste aber schließlich eine klare Niederlage einstecken.  
Punkte Flachgau: Hofmann Nico, Vukicevic Marko (SER), Stangl Randolf und Böhler Laurin je 2, Pichler Christian und Sterner Thomas je 1
Punkte Galaxy: Krnjic Valentino 2, Pacher Johannes und Reichstein Julian je 1
Wettkampfliste

ORF Bundesligamagazin: Highlights der Begegnung am 13.11.2017 um 19:15 Uhr auf ORF Sport Plus. Weitere Sendeteremine auf der Programmseite von ORF Sport Plus 
+++ ACHTUNG SENDETERMIN VORVERLEGT : Erstausstrahlung bereits am 07.11.2017 um 21:30 Uhr!!! +++

 

JU Dynamic One vs. UJZ Mühlviertel  5 : 9  (2 : 5)  –  Dieses OÖ-Derby stand ganz eindeutig im Zeichen des Favoriten aus dem Mühlviertel. UJZ-Coach Pepi Reiter hatte zwar nur einen Legionär in der Aufstellung, wie die Gastgeber auch, war ansonsten aber in Top-Besetzung nach Feldkirchen/Donau angereist. Dort feierte der Rekordmeister einen klaren Auswärtssieg und zieht als Zweiter des Grunddurchganges ins Bundesligafinale ein.
Aufsteiger Dynamic One konnte sich in seiner ersten Saison im Oberhaus teilweise teuer verkaufen, beendete aber die Meisterschaft auf dem achten und letzten Tabellenplatz.
Punkte UJZ: Reiter Georg, Shala Driton, Nyman Marcus (SWE) und Daniel Allersdorfer je 2, Staltner Dominik 1
Punkte Dynamics: Starkel David (CZE) und Doppelhammer Florian je 2, Roittner Florian 1
Wettkampfliste

 

cafe+co Vienna Samurai vs. JU Raika Pinzgau  8 : 6  (4 : 3)  –  Die Samurais haben also geschafft, womit vor Saisonbeginn nicht wirklich zu rechnen war.  Im Vorjahr noch abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, lösen die Wiener mit ihrem Heimsieg über die Pinzgauer Füchse ihr Finalticket für Gmunden mit Tabellenrang vier ein. Nur eine Niederlage im Grunddurchgang spricht für sich!
Für die wie auch in der Vergangenheit vom Verletzungspech verfolgten Pinzgauer reichte es, wie auch hier in Strebersdorf, für keinen einzigen  Meisterschaftssieg und belegen heuer den siebten Platz.
Punkte Samurai: Ciganovic Ilija (SER), Öri Felician (HUN), Ganselmayer Patrick und Huscava Dominic je 2
Punkte Pinzgau: Durco Dalibor, Zilka Peter (beide SVK) und Riess Rupert jun. je 2
Wettkampfliste

 

Die Verlierer der diesjährigen Saison heißen Wimpassing und Wels
Vizemeister Wimpassing ist heuer grandios mit einem Sieg über Titelverteidiger Galaxy in die Saison gestartet. Als erster Herausforderer des Serienmeisters, munkelte man nach diesem Erfolg schon mit einer Wachablöse in der Bundesliga. Doch es sollte ganz anders kommen! Denn schlussendlich waren nur drei Saisonsiege und zwei Unentschieden für den Co-Favoriten zuwenig, um zumindest ins Bundesligafinale einzuziehen.

Auch Wels hätte man heuer weiter vorne erwartet. Der Vorjahresdritte war ein heisser Kandidat fürs Finale. Doch der Ausfall von Kimran Borchasvhili konnte nie kompensiert werden und am Ende gab es direkt hinter Wimpassing den enttäuschenden sechsten Platz.

 

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login