1.Bundesliga

Erster Saisonsieg für Aufsteiger Reichraming

on

In der 5. Runde der 1. Judo-Bundesliga kam es in Ternberg zum Kellerduell zwischen dem Aufsteiger Askö Reichraming und den Vorjahresdritten cafe & co Samurai Vienna. Beide Mannschaften waren nach den ersten 4 Runden noch ohne Punkte. Ein Kampf gegen den Abstieg? Für Spannung vor vollem Haus in Ternberg war also gesorgt.

Der Gegner aus Wien kam ersatzgeschwächt nach Ternberg angereist, 60kg Legionär Verstreaten musste verletzungsbedingt absagen, was die Ausgangslage für die Ennstaler wesentlich leichter machte.

Die Punkte auf 60kg gingen somit in beiden Durchgängen kampflos an U18 EM-Starter Daniel Leutgeb. Doch die Gäste aus Wien legten in der ersten Runde richtig los, sowohl Philipp Sellner gegen Michail Sobanov, Bruder Oliver Sellner gegen Trainer Bernhard Weißsteiner und Simon Reisinger gegen Legionär Felician Öri verloren ihre Begegnungen, sodass Samurai fast ein wenig überraschend mit 3:1 in Führung ging.

Da wurde es plötzlich ruhig in der Halle. Doch Jonathan Reisinger gegen Dominic Huscava bis 90kg brachte mit einem Sieg die Reichraminger zurück auf die Erfolgspur. Die Legionäre Jesenko Cetic (-100kg gegen Christoph Radlherr) und Gergö Fogasy (+100kg gegen Gabriel Lucanovic) sorgten für eine knappe 4:3 Pausenführung und für tolle Stimmung im Publikum.

Im zweiten Durchgang machte man erneut in den oberen 3 Gewichtsklassen mit Jonathan Reisinger (-90kg) dieses Mal gegen Gabriel Lucanovic und den beiden Legionären Cetic (-100kg) und Fogasy (+100kg) die Punkte. Kampflos bis 60kg für Daniel Leutgeb und eine geglückte Revanche von Philipp Sellner auf 66kg erneut gegen Sobonav sorgten für ein deutliches 5:2 im 2. Durchgang und für den 9:5 Endstand.
(Pressebericht Reichraming)

Einzelbegegnungen

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login