2.Bundesliga

Dreifacher Heimsieg für Sanjindo

on

Am Samstag konnte der ESV Sanjindo zu Hause einen Tripple-Sieg einfahren. Nach einem 10:4 Erfolg in der Landesliga gelang es den Damen, sich mit 9:5 gegen die Mühlviertlerinnen durchzusetzen. Im Anschluss triumphierten die Herren der Heimmannschaft gegen den Titelverteidiger vom letzten Jahr mit einem 11:3 Sieg.

„Nach einer 7:0 Führung  im ersten Durchgang, konnten unsere  jüngeren Kämpfer ihre Chancen nutzen und zeigten mit tollen Kämpfen, dass man in Zukunft auf sie bauen kann“ erklärte Trainer Thomas Güttel, so dass die Partie schließlich 11:3 endete.
Punke Sanjindo: Herbert Wicker, Frazer Chamberlain (GBR) je 2.
Thomas Erber, Pascal Auer, Maximilian Leschinger, Anton Wicker, Fabian Moosbrugger, Hannes Wartbichler, Thomas Scharfetter je 1.
Punkte Mühlviertel: Kaly Camatta, Wojciech Kanik, Dominik Staltner je 1.
Einzelbegegnungen
>
Beim Tripple Kampftag fuhren die Damen des ESV Sanjindo im Pongau einen 9:5 Sieg ein.
Nach einer knappen 4:3 Halbzeitführung, wobei Lisa Dengg, Magdalena Lackner, Melanie Niederdorfer und Maria Höllwart punkteten, konnten sie einen klaren 9:5 Sieg einfahren. Im zweiten Durchgang punkteten: Lisa Dengg, Magdalena Lackner, Stefanie Hutter, Christina Raffler und Melanie Niederdorfer.
Für Mühlviertel punktete Andrea Dall 2 mal.
Kathrin Schlögl, Rebekka Autengruber und Marianne Hollensteiner je 1 mal. Wobei Marianne Hollensteiner ihre Bundesligakarriere mit einem Sieg beenden konnte.
Einzelbegegnungen
(Pressebericht Sanjindo)
>
FB – Fotogalerien von Gary Hansen:

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login