1.Bundesliga

5. Runde eröffnet in Strasswalchen und Rauris

on

Flachgau gegen Mühlviertel und Pinzgau gegen Wimpassing lauten die Bundesliga-Paarungen am Freitag. Die 5. Runde wird am Samstag mit dem OÖ-Derby Wels gegen Dynamic One abgeschlossen. Meister Galaxy Tigers und die Samurais sind diese Runde kampffrei.  –  Terminänderung: Final Four eine Woche vorverlegt!

Bundesliga am Freitag

Strasswalchen, Gerhard Dorfinger Halle, 20:00 Uhr: In der Begegung des 9fachen Meisters JU Raiffeisen Flachgau gegen den 11fachen Meister UJZ Mühlviertel darf, auch schon traditionell, eine spannende Auseinandersetzung erwartet werden. Die beiden Final Four-Aspiranten werden und dürfen sich auch gegenseitig nichts schenken, da es zum Einzug in das Bundesligafinale auf jeden einzelnen erkämpften Siegpunkt ankommen könnte. Im Vorjahr konnten die Salzburger zwar einen 7:5 Erfolg über die Oberösterreicher feiern, der aber nach einer respektablen 6:1 Führung und verschiedenen Mannschaftsumstellungen im 2. Durchgang zu niedrig ausfiel, und schlussendlich die Finalteilnahme kostete. Mit einem Siegpunkt mehr im direkten Duell, hätten sich die Flachgauer an Stelle von Mühlviertel für das Bundesligafinale qualifiziert!

Sporthalle HS Rauris, 20:00 Uhr,  : In der Rolle des Favoriten reist Tabellenführer JC Wimpassing Sparkasse zum Tabellenschlusslicht JU Raika Pinzgau ins Rauriser Tal an. Ob der Vizemeister seiner Favoritenrolle im Innergebirg‘ gegen die Mattenfüchse gerecht wird und mit einem Sieg den Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen kann (der Tabellenzweite Galaxy Tigers ist diese Runde kampffrei), wird sich zeigen. Allerdings ist der momentane Tabellenstand noch sehr wässrig, da einige Mannschaften bereits vier und andere erst zwei Meisterschaftskämpfe bestritten haben.

Bundesliga am Samstag

Budokan Wels, 19:00 Uhr: Derbytime in Wels! Mit Spannung fiebert man in Oberösterreich dem Derby des zweifachen Meisterschaftsdritten der letzten beide Jahre Multikraft Wels und Aufsteiger JU Dynamic One entgegen. Die Favoritenrolle in der ersten Bundesliga-Auseinandersetzung der beiden Teams liegt wohl in den Händen der Hausherren. Die Dynamics haben aber bereits unter Beweis gestellt, dass bei vollzähligem Kader samt Legionären, sie brandgefährlich sind und immer mit ihnen zu rechnen ist. Und ein Derby schreibt ja oft seine eigenen Gesetze!

**********

Final Four Terminänderung:
Wie kurzfristig von der EJU mitgeteilt wurde, werden zum bisher vorgesehenen Final Four-Termin (25.11.17) auch die Europäischen Club-Meisterschaften (Golden League & Europa League) stattfinden.
Aus diesem Grund wird das Final Four der 1. Judo-Bundesliga, nach Rücksprache mit der sportlichen Leitung des ÖJV, auf Samstag den 18.11.2017 vorverlegt.

**********

2. Bundesliga: SHIAI-DO steigt aus laufendem Bewerb aus
Ebenfalls kurzfristig und überraschend, gab die Klubführung von Shiai-Do Thermenregion den Rückzug ihrer Mannschaft aus der 2. Bundesliga bekannt. Somit verbleiben, wie auch in der 1. Bundesliga, nur noch acht Mannschaften im Meisterschaftsbewerb.

 

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login