1.Bundesliga

2. HF: Wels vs. Wimpassing/Lassee 6:6

on

Wimpassing dank besserer Unterbewertung im Finale!

Im 2. Halbfinale kommt es zum Duell des zweiten im Grunddurchgang Multikraft Wels und den Drittplatzierten JC Wimpassing/Lassee. In der Vorrunde blieb Wels in einer spannenden Begegnung mit 8:6 Sieger über die Niederösterreicher.
Und auch das Halbfinale steht bis zum Schluss auf Messers Schneide. Nach dem 4:1 Rückstand zur Halbzeit, kann sich Wels zwar auf 6:6 heranarbeiten, aber in der Unterbewertung hält Wimpassing die Nase mit 50:41 vorne und trifft als zweiter Halbfinalsieger im Finale auf Titelverteiger Galaxy Tigers.

1. Durchgang 4:1 für Wimpassing

-60kg: Kimran Borchasvhili und Martin Morgenbesser trennen sich mit jeweils einmal „Gelb“ Unentschieden
-66kg: Der italienische Meister Piras Matteo bringt Wimpassing mit einem Yuko-Sieg über den beherzt kämpfenden Thomas Haminger mit 1: 0 in Führung
-73kg: Lukas Reiter und Michael Winkler trennen sich in einem packenden Fight mit 1:1 Shido mit dem zweiten Unentschieden in der dritten Kampfpaarung
-81kg: Andreas Wenisch gewinnt nach Rückstand Ippon (Sumi-Gaeshi) gegen Visan Vlad (ROM) – 2:0 Wimpassing
-90kg: Das Legionärsduell Klammert David (CZE) gegen Gabor Ver (HUN) gewinnt der Tscheche mit einem Yuko Vorsprung (beide 2 Shidos) –  3:0
-100kg: Shamil Borchasvhili würgt Wallner Florian beim Stand von 1:1 Yuko ab und verkürzt auf – 1:3
+100kg: Mruk Andreas stellt mit einem vorzeitigen Sieg über Stephan Huber auf 4:1 für Wimpassing

Im 2. Durchgang bleibt Wels unverändert, bei Wimpassing sind -60kg Moser und bis -73kg Zeltner neu in der Aufstellung.

-60kg: Kimran Borchasvhili verkürzt mit seinem Sieg über den eingewechselten Stefan Moser auf 2:4
-66kg: Im zweiten Kampf kann sich Piras Matteo besser auf Thomas Haminger einstellen und gewinnt diesmal knapp vor der Zeit Ippon – 5:2
-73kg: Michael Winkler holt mit einem Arbeitssieg (2:3 Shido) über Zeltner Michael einen Punkt für Wels auf. – 5:3
-81kg: Visan Vlad gewinnt diesmal gegen Andreas Wenisch nach Yuko-Führung mit Festhaltegriff  – 5:4
-90kg: In einem heissen Fight bleibt diemal Gabor Ver Sieger über David Klammert und gleicht damit zum 5:5 aus.
-100kg: Shamil Borchasvhili bringt Wels mit einem Ipponsieg (Tomoe-Nage) in Führung. – 6:5
+100kg: Mruk Andreas gewinnt wieder vorzeitig gegen Stephan Huber und es steht 6:6. Aufgrund der besseren Unterbewertung von 50:41 bleibt Wimpassing Sieger und zieht ins Finale ein!

About Manfred Gerhart

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login