Junioren

Wiener Judoka räumen bei U23-ÖM ab

on

Bei den österreichischen Meisterschaften der U23 im oberösterreichischen Eferding konnten die Wiener Judoka mit sechs Titeln die Länderwertung für sich entscheiden. Wenig überraschend ist demnach, dass mit den Volksbank Galaxy Tigers (3 Titel) auch in der Vereinswertung ein Team aus der Bundeshauptstadt voran lag. Insgesamt kämpften 126 Athletinnen und Athleten in 14 Gewichtsklassen um die begehrten Titel.

Damen-Bundestrainer Marko Spittka zog eine zwiespältige Bilanz: „Erfreulich ist, dass die Judoka gut mit den neuen Regeln zurechtgekommen sind, auch der Einsatz ist sehr positiv hervorzuheben. Allerdings konnten nicht alle gut mit dem Wettkampfstress umgehen, diesbezüglich wartet noch viel Arbeit auf uns“, so der Coach, dem auch die sinkende Teilnehmerzahl Sorgen bereitet. Mit Andrea Dall (-52 kg) und Eleftheria Theodorakis (-63 kg) konnten sich zwei Athletinnen dank ihrer starken Leistungen in Eferding noch in das Aufgebot für das European-Open-Turnier in Oberwart kämpfen.

Siegerliste – U23-ÖM 2017 in Eferding

Damen
-48 kg: Sarah Wiesenhofer (Creativ Graz)
-52 kg: Olivia Taroncher (JC ASVÖ – Carnuntum)
-57 kg: Asimina Theodorakis (WAT Stadlau)
-63 kg: Susanne Lechner (Judoteam Shiai Do)
-70 kg: Michaela Polleres (JC Wimpassing)
-78 kg: Rebekka Autengruber (UJZ Mühlviertel)
+78 kg: Daniela Rainer (Judo Union Kirchham)

Herren
-60 kg: Marvin Pum (Volksbank Galaxy Tigers)
-66 kg: Wachid Borchashvili (LZ Multikraft Wels)
-73 kg: Mathias Czizsek (Volksbank Galaxy Tigers)
-81 kg: Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels)
-90 kg: Johannes Pacher (Volksbank Galaxy Tigers)
-100 kg: Laurin Böhler (LZ Vorarlberg)
+100 kg: Stephan Hegyi (S.C. Hakoah)

Sämtliche Ergebnisse sind unter folgendem Link verfügbar: http://ergebnisse.oejv.com/2017/OEM_U23/
Foto: Oliver Sellner

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login