Junioren

U21: Hunger und Polleres in Paks in Top 7

on

Beim European Cup der U21 in Paks hat Marlene Hunger (-78 kg) am Samstag Platz fünf erkämpft. Daniela Polleres (-78 kg) wurde Siebente.

Nach einem Auftaktsieg gegen Amber Weiland (NED) und einer Niederlage gegen Raffaela Igl (GER) ging es für Hunger in die Hoffnungsrunde. Mit zwei Ippon-Erfolgen gegen Petra Farago (HUN) und Abigail Paduch (AUS) sicherte sich die ÖJV-Kämpferin den Platz im Kampf um Bronze. Dort behielt Arianna Conti (ITA) die Oberhand.

Eben jener Conti unterlag Daniela Polleres in ihrem Auftaktkampf mit Ippon. Danach gelang der Niederösterreicherin noch ein Sieg gegen Anna Fortunio (ITA) in der Hoffnungsrunde, ehe sie sich der Ukrainerin Nataliia Chystiakova (UKR) geschlagen geben musste.

„Marlene hat sehr gute Kampfleistungen gezeigt. Die Form Richtung EM steigt an, aber für die Medaille hat es noch nicht gereicht. Ich bin mit den Kämpfen eigentlich sehr zufrieden, mit dem Ergebnis nicht“, betonte Damen-Nationaltrainer Matthias Karnik. Bei den Herren verpassten Jakob Wiesinger (-66 kg) und Fabian Hofer (-73 kg) die Top 7 um einen Kampfsieg. Sie belegten in der Endabrechnung offiziell Platz neun. Beide schafften drei Kampfsiege.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login