Junioren

U21-EC: Grabner eroberte in Sarajevo Rang drei

on

Lisa Grabner hat am Samstag beim European Cup der U21 in Sarajevo Rang drei in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm erkämpft. 

Nach dem Ippon-Auftaktsieg gegen die Türkin Cicek Tatar und der vorzeitigen Viertelfinal-Niederlage gegen Aleksandra Kaleta hat Lisa Grabner in der Hoffnungsrunde den Grundstein für ihren Podestplatz gelegt. Dort feierte sie einen Waza-ari-Erfolg über Kader Divan aus der Türkei, ehe sie sich im Kampf um Bronze gegen Habibe Vardar, eine weitere türkische Kämpferin, mit Ippon durchsetzte. „Lisa hat wirklich gut gekämpft. Sie hat sich ein großes Lob verdient. Ich bin sehr angetan davon, wie gut sie die taktischen Anweisungen umsetzen konnte“, erklärte Damen-Bundestrainer Marko Spittka.

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen wurde Olivia Taroncher in der Kategorie bis 57 Kilogramm in der offiziellen Wertung als Neunte geführt. „Olivia hat sich auch gut geschlagen“, so Spittka. Marisa Andrich, Lisa Dengg und Laura Fink (alle bis 52 kg) blieben jeweils unplatziert. „Sie waren noch zu zaghaft. Da sind noch harte Trainingsmonate nötig“, betonte der Coach. Ebenso keine Platzierung erreichten die von den Landesverbänden entsandten Michail Sobanov und Clemens Weber (beide bis 66 kg).

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login