Junioren

Polleres holt sich zweiten European-Cup-Titel

By

on

Die Wimpassinger Festspiele beim U21 European Cup in Prag gehen weiter. Nach Rang zwei am Samstag durch Lukas Reiter setzt Michaela Polleres am Sonntag noch einen drauf und holt sich ihren zweiten European-Cup-Titel in dieser Saison.

Die Bronzene der Olympischen Jugendspiele erwischt dabei einen Sahnentag und ipponisiert alle vier Gegnerinnen, einschließlich der Kasachin Zhanar Kashkyn, der sich im Finale der Klasse bis 70 kg gegenübersteht. Nach Lignano (1.) und Paks (2.) ist es bereits das dritte European-Cup-Finale der 18-Jährigen in dieser Saison.

Für die übrigen Österreicher läuft es nicht unbedingt nach Wunsch. Bis 90 kg werden Bernhard Alber und Johannes Pacher Siebter bzw. Neunter. Aaron Fara muss sich bis 100 kg ebenso mit Rang neun begnügen.

>> Ergebnisse

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login