Junioren

U21-ÖM-Titel sind vergeben

on

Einen Tag nach den Österreichischen Meisterschaften der U16 haben die rot-weiß-roten U21-Judoka am Sonntag in Leibnitz um die Titel gekämpft. 133 Aktive gingen an den Start.

In der Vereinswertung waren wie im Vorjahr in Straßwalchen die Volksbank Galaxy Tigers mit zwei Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille siegreich. Dahinter landeten mit UJZ Mühlviertel und ASKÖ Reichraming zwei oberösterreichische Vereine. In der Landesverbands-Wertung hatte am Ende Wien mit fünf Titeln die Nase vorne. Mit vier Titeln reihten sich die Oberösterreicher nur knapp dahinter ein. Von den 35 Vereinen, die Athleten an den Start geschickt haben, stellten 25 Clubs Medaillengewinner. Die Teilnehmerzahl ist im Vergleich zur U21-ÖM 2018, als 145 Judoka angetreten sind, leicht zurückgegangen.

„Bei den Herren haben größtenteils die Favoriten gewonnen. Richard Pröll und Aslan Papoyan waren für mich positive Überraschungen. Es gab einige Kämpfe auf hohem Niveau, vor allem die Finalbegegnungen waren fast alle spannend und ausgeglichen. Ich bin mit den gezeigten Leistungen zufrieden, insbesondere mit den Nationalteam-Kämpfern“, resümierte Herren-Nationaltrainer Bela Riesz. Ähnlich sah dies auch Damen-Nationaltrainer Matthias Karnik: „Die Nationalteam-Kämpferinnen haben sich weitgehend durchgesetzt, auch manche junge Athletinnen konnten aufzeigen. Allerdings würden wir uns etwas mehr Breite wünschen.“

Österreichische Meisterschaften U21 – 2019

Damen
-48 kg: Sabrina Hofmann (Union Raika Osttirol, T)
-52 kg: Franziska Kaiser (JU Flachgau, S)
-57 kg: Lisa Grabner (JC Wimpassing, NÖ)
-63 kg: Laura Kallinger (Judoring Wien, W)
-70 kg: Anna-Lena Schuchter (LZ Vorarlberg, V)
-78 kg: Sarah Öttl (WSG Wattens, T)
+78 kg: Anne Kreppenhofer (café+co Samurai, W)

Herren
-55 kg: Alexander Klaus-Sternwieser (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-60 kg: Daniel Leutgeb (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-66 kg: Richard Pröll (UJZ Mühlviertel, OÖ)
-73 kg: Mathias Czizsek (Volksbank Galaxy Tigers, W, Südstadt)
-81 kg: Wojciech Kanik (UJZ Mühlviertel, OÖ)
-90 kg: Aslan Papoyan (Volksbank Galaxy Tigers, W, Südstadt)
+100 kg: Niko Herzog (WAT Stadlau, W)

Die Ergebnisse im Detail finden Sie hier.

Foto: ÖJV/Oliver Sellner

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login