Junioren

Leibnitz: U21-Turnier wächst weiter

on

Ein Teilnehmerrekord nach dem anderen ist in den vergangenen Jahren beim European Cup der U21 in Leibnitz erreicht worden. So auch in diesem Jahr: 635 Judoka haben für das hochkarätige Nachwuchsturnier in der Steiermark am kommenden Wochenende genannt.

Im Vorjahr hatten noch 627 Aktive genannt. Heuer kommen die Teilnehmer aus 34 Nationen von fünf Kontinenten. Aber nicht nur was die Anzahl der Judoka betrifft ist ein hochklassiges Turnier zu erwarten, denn auch qualitativ wird Leibnitz seinem Ruf als Topevent gerecht: Athleten aus Weltklassenationen wie Japan, Brasilien, Russland, Georgien und Kasachstan, aber auch Deutschland, Frankreich und Italien geben sich die Ehre. Das gut eingespielte Organisationsteam rund um Norbert Wiesner wird wie jedes Jahr perfekte Rahmenbedingungen für alle angereisten Sportler, Trainer, Kampfrichter und Funktionäre bieten.

Der Österreichische Judoverband hat 28 Sportler für das Turnier nominiert. Im Aufgebot mit dabei ist auch ein Großteil des österreichischen Teams für die U18-Europameisterschaft sowie das European Youth Olympic Festival. Weitere 16 rot-weiß-rote Judoka wurden von den Landesverbänden gemeldet. Österreich stellt damit nach Deutschland und Italien die drittmeisten Judoka in Leibnitz.

Im Vorjahr sorgte Lisa Dengg (-48 kg) als Fünfte für das beste österreichische Ergebnis. Hinzu kamen fünf siebente Plätze. In diesem Jahr wollen die heimischen Asse wieder den Sprung auf das Podest schaffen. Unmittelbar im Anschluss an das Wettkampfwochenende findet von Montag bis Mittwoch ein hochkarätiges Trainingslager statt. Dem U18-EM-Team dient das Camp als unmittelbare Wettkampfvorbereitung auf das Großereignis Ende Juni in Warschau. Für das EYOF-Team, das sich ebenfalls in Leibnitz den Feinschliff holt, wird es Ende Juli in Baku ernst. Bei den Kampfrichtern des U21-Turniers ist Österreich mit Roland Poiger, Petra Jungwirth, Gerhard Redl und Franz Linecker vertreten.

Zeitplan

Samstag, 1. Juni 2019 (Damen: -63 kg, -70 kg, -78 kg, +78 kg; Herren: -60 kg, -66 kg, -73 kg)
09:30 Uhr: Vorrunde
16:30 Uhr: Eröffnungsfeier
danach: Finalblock

Sonntag, 2. Juni 2019 (Damen: -48 kg, -52 kg, -57 kg; Herren: -81 kg, -90 kg, -100 kg, +100 kg)
09:30 Uhr: Vorrunde
17:00 Uhr: Finalblock

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login