Jugend

U18-EC: Keine weitere Platzierung in Teplice

on

Österreichs Nachwuchs-Judoka sind am Sonntag beim European Cup der U18 in Teplice unplatziert geblieben. Am Vortag hatte Vache Adamyan in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm den fünften Rang erkämpft. 

Das Turnier in Teplice hatte in diesem Jahr mehr Starter als gewohnt, zudem waren alle Top-Nationen in Bestbesetzung am Start. „Das ist dann natürlich schwierig, da durchzukommen. So stark war Teplice noch nie“, schilderte auch U18-Nationaltrainer Ernst Hofer. Beim ÖJV-Team fehlten einige Athleten, zudem wurde zahlreichen jüngeren Sportlern eine Chance gegeben. „Es waren einige Judoka aus dem 2003er-Jahrgang dabei“, so Hofer, der die Leistung von Adamyan lobte. „Dass eine Pause gutgut tut, hat man bei Vache gesehen. Er hat erst letzten Mittwoch wieder Randoris bestreiten können und hat hier ein gutes Comeback nach seiner Verletzung gegeben. Das war sehr schön anzusehen, besonders gegen den Georgier im Kampf um den Poolsieg.“ Eine weitere Platzierung ist den Youngsters nicht gelungen. „Das war leider eher matt. Wir blicken nach vorne zum nächsten U18-EC. Zuvor haben wir hier aber noch das Trainingslager vor uns“, kommentierte der Coach.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login