Jugend

U18: Dengg Fünfter in Bielsko Biala – Hiden Siebente

on

Der U18-European-Cup in Bielsko Biala hat dem ÖJV-Nachwuchs an diesem Wochenende zwei Top-7-Platzierungen gebracht. Sebastian Dengg (-73 kg) wurde Fünfter, Verena Hiden (-57 kg) Siebente.

Dengg startete mit drei Ippon-Siegen in Serie gegen Filip Kubiak (POL), Vilem Kuba (CZE) und Nikolozi Pirveli (GEO) optimal ins Turnier. Dem späteren Turniersieger Alexandre Tama aus Frankreich musste er sich erst im Golden Score mit Waza-ari geschlagen geben. In der Hoffnungsrunde ließ Dengg vorzeitige Erfolge gegen Sem Kroeger (NED) und Giorgi Iantbelidze (GEO) folgen. Im Kampf um Platz drei musste er sich allerdings dem Niederländer Jonathan Houkes mit Ippon beugen.

Verena Hiden besiegte zum Auftakt Angelina Bombello (BEL) mit Waza-ari und eliminierte anschließend die Slowenin Tina Kovac mit Ippon. Gegen die spätere russische Turniersiegerin Kseniia Galitskaia unterlag die Österreicherin mit Ippon. In der Hoffnungsrunde gewann Hiden zunächst gegen Marketa Prusenovska (CZE), verlor dann aber gegen die Französin Martha Fawaz. Drei weitere ÖJV-Judoka verpassten die Top 7 um einen Kampfsieg. Julia Bamberger (-57 kg), Lisa Tretnjak (-63 kg) und Marcus Auer (-50 kg) werden im Endklassement an neunter Stelle geführt.

Beim European Cup der allgemeinen Klasse blieben Saif-Islam Islamhanov (-81 kg) und Maximilian Hageneder (-90 kg) unplatziert.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login