Jugend

Für den Final-Block reicht die Kraft nicht

By

on

Mathias Czizsek landet beim EYOF in Tiflis auf Rang sieben der Klasse bis 66 kg. Bis 60 muss sich Markus Hirzberger mit Rang neun begnügen.

Der als Nummer eins gesetzte Czizsek muss nach Freilos, einem Ippon-Sieg über Martin Mokos (SVK) sowie einer Viertelfinal-Niederlage (0:2 in Strafen) gegen Joris Boes (NED) in die Trostrunde. Nach einem weiteren Sieg über Normunds Oskars Zakulis (LAT) muss der Südstadt-Schüler im Trostrunden-Finale gegen Pasha Aliyev (AZE) ran.

Da das Galaxy-Talent zuvor eine Woche lang mit einer Magen-Darm-Grippe flach gelegen war und erst am Vortag das erste Mal wieder den Kimono an hatte, geht er gegen den Aserbaidschaner von Beginn an volles Risiko, weil er sich über die Zeit aus Mangel an Substanz wenig ausrechnet.

„Mathias hat Aliyev einige Male sehr Bedrängnis bringen können, letztlich wurde er aber ausgehoben“, berichtet Sportkoordinator Markus Moser über die Ippon-Entscheidung.

Eine Gewichsklasse tiefer kann der Wimpassinger Markus Hirzberger zwar mit einem Sieg in das Turnier starten, muss sich nach zwei Niederlagen, darunter gegen den späteren Finalisten Manuel Lombardo (ITA), mit Platz neun zufrieden geben. Bereits am Dienstag scheidet Valentino Krnjic bis 50 kg mit einer Auftakt-Niederlage gegen Yoann Lambert (FRA) aus.

>> Ergebnisse

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login