Jugend

Drei Medaillen in Zagreb

on

Maria Höllwart (ESV Sanjindo Bischofshofen) holt Gold, Inga Boruch (ASKÖ Graz) Silber und Sarah Wiesenhofer (Creativ Graz) Bronze.
Platz 5 erkámpften sich Marisa Andrich (JC Kufstein, -48 kg) und Shamil Suleymanov (Voest Linz, -60 kg)

Sarah Wiesenhofer marschierte, mit Ippons nach wenigen Sekunden, durch ihren Pool, verlor im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Petit (FRA). Gegen die Ungarin Ábrahám holte sie nach gut einer Minute Kampfzeit verdient die Bronzemedaille.

Marisa Andrich fing auch mit zwei schnellen Ippon-Siegen an, verlor aber ebenfalls gegen eine Französin, gegen Boukli mit Wazaari. In der Hoffnungsrunde konnte sie Rexhepi (MZD) wieder schnell mit Ippon beseigen. Den Bronzemedaillenkampf gegen die Serbin Stojadinov verlor Andrich nach Yuko-Rückstand mit Ippon, es war trotzem ein starker Tag der Tirolerin.

Shamil Suleymanov schien an diesem Tag schwer zu stoppen. Er gewann mit zwei Ippon- und einem Waza-ari-Sieg seinen Pool. Der Rumäne Tanase stoppte seinen Lauf im Halbfinale mit einem einzigen Yuko. Im Bronzekampf war dann gegen den Italiener Carlino nach einer Minute Schluss, somit blieb für Shamil der fünfte Platz.

Am zweiten Tag gewinnt Maria Höllwart zuerst zweimal mit Ippon dann kommt ein extrem spannender Kampf gegen die Französin Dicko, Wazaari auf beiden Seiten am Ende gewinnt die Bischofshofnerin mit Shidos (1-3) Auch im Finale entscheidet eine einzige Verwarnung.

Inga Boruch gewinnt ihren Pool souverän zweimal mit Ippon, einmal mit Wazaari gegen die Polin Tomczak. Im Finale kommt die erste Niederlage für die Grazerin und zwar Ippon gegen die Serbin Obradovic.

Für Felix Sturmair geht es mit Ippon-Siegen los, der Bosnier Vujicic schlägt ihn aber mit Ippon, am Ende wird es der 7.Platz für den Kirchhamer.

Am Ende also einmal Gold einmal silber und einmal Bronze für die österreichischen NachwuchskämpferInnen in Zagreb, zudem 2 Fünfte Plätze und einmal Platz 7. Bravo Jungs und Mädels. Jetzt geht es weiter mit dem Trainingslager in Kroatien.

About ÖJV Office

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login