Jugend

Anika Schicho als Fahnenträgerin nominiert

on

Anika Schicho wird bei der Eröffnungsfeier des European Youth Olympic Festivals (EYOF) in Baku am Sonntagabend als österreichische Fahnenträgerin fungieren. Am Samstagnachmittag wurde die Niederösterreicherin von ÖOC-Sportdirektor Christoph Sieber mit der ehrenvollen Aufgabe betraut.

„Wir haben einige Athletinnen und Athleten im Team, die mit tollen Leistungen nach Aserbaidschan gereist sind. Anika hat sich mit ihren Ergebnissen, unter anderem der Silbermedaille bei der U18-Europameisterschaft in Warschau, hervorgetan, um diese ehrenvolle Aufgabe zu übernehmen“, wird Sieber, der 2000 in Sydney Olympia-Gold im Windsurfen gewonnen hat, in einer Aussendung des ÖOC zitiert.

Die 17-jährige Niederösterreicherin freut sich schon auf ihren großen Auftritt: „Es fühlt sich großartig an, einfach unglaublich“, so Schicho, deren Gepäck nach Ankunft im Olympischen Dorf am Freitag für einige Stunden unauffindbar war. Nach Mitternacht fand die Suche dann aber ein Happy End: Der Koffer wurde gefunden. Der Kimono musste aufgrund einer geplatzten Dose aber in die Reinigung geschickt werden. Bis zu ihrem Wettkampfeinsatz am Donnerstag wird aber auch die Ausrüstung der Vize-Europameisterin „ready“ sein.

Foto: ÖOC/GEPA pictures

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login