Internationale Veranstaltungen

Zu mehr als zweimal Rang drei reicht es nicht

By

on

donaupokal-2014Ersatzgeschwächt muss sich eine österreiche U18-Ostauswahl den Alterskollegen aus Ungarn und der Slowakei sowohl bei den Mädels, als auch bei den Burschen geschlagen geben.


Diverse Absagen – alleine bei den Burschen waren es sechs an der Zahl – sorgten dafür, dass Österreichs Auswahlen beim Donaupokal im ungarischen Piliscaba keinen Sieg im Vergleich mit den beiden Nachbarländern landen konnten. Die Mädchen mussten somit gar nur zu fünft auf die Matte.


„Damit die Anreise für die Kämpfer nicht zu weit ausfiel, haben wir Athleten aus Oberösterreich, Niederösterreich, Wien und Burgenland einberufen“, erklärt Nationaltrainer Matthias Karnik, der den Teamgeist sowie die Zusammenarbeit mit den involvierten Heim-Trainern lobte.


Nächstes Jahr findet der Ländervergleich übrigens in Wien statt. Karnik: „Dann wollen wir uns die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen.“

About Presse

You must be logged in to post a comment Login