Internationale Veranstaltungen

Filzmoser aufs Podest – Paischer FünfterFilzmoser aufs Podest – Paischer Fünfter

on

Beim Judo-Grand Prix-Turnier in Abu Dhabi steht Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels / bis 57 Kilo) im Semifinale und hat damit einen neuerlichen Podestplatz sicher. Ludwig Paischer (JU Flachgau / bis 60 Kilo) wurde Fünfter, Georg Reiter (UJZ Mühlviertel / bis 66 kg) schied aus.

Medaille für Filzmoser

Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels) steht in der Klasse bis 57 kg nach zwei Blitzsiegen über Giullia Penalber (Brasilien) und Miryam Roper (Deutschland) als Poolsiegerin fest – und hat damit eine Medaille sicher. Um den Einzug ins Finale wird sie auf die regierende Europameisterin Corina Caprioriu (Rumänien) treffen. Die Verliererin belegt Platz 3.

Paischer n Abu Dhabi Fünfter

Ludwig Paischer ist nach Rang 2 von Rotterdam und den guten Leistungen beim Bundesligafinale mit großen Erwartungen in das Wüstenemirat geflogen. Eine knappe Niederlage im Viertelfinale gegen die Nr. 16 der Welt, den Russen Beslan Mudranov, bescherte ihm aber ein frühes Aus beim $ 200.000,- Grand Prix von Abu Dhabi.

Nach Freilos in der 1. Runde und einem klaren Ippon-Sieg über Eisa Majrashi (KSA) musste er sich Russlands Nr. 2 nach voller Kampfzeit mit Yuko zu Waza-ari geschlagen geben und belegt den geteilten 5. Platz. Der Strasswalchner befindet sich dabei in guter Gesellschaft, auch für die Top-Gesetzen Georgii Zantaraia (UKR) und Elio Verde (ITA) war im Viertelfinale Endstation.

Paischer: „Es bricht die Welt nicht zusammen, Mudranov ist ein guter Mann, es war ein Kampf auf Augenhöhe, das nächste Mal gewinne wieder ich!“

Notiz: Joe Langer
Willi Reizelsdorfer
Robert Nowotny
Zu den Ergebnissen

About ÖJV Office

You must be logged in to post a comment Login