Internationale Veranstaltungen

Der 16jährige Christopher Wagner holt Bronze in Berlin

By

on

140504_ec_berlin_wagner_christopher_132 österreichische Judoka gingen beim U18-Europacup (Kadetten) in Berlin an den Start. Mit 677 Startern aus 30 Nationen war dieses Turnier absolut gut besetzt. Trotz starker Leistungen schaffte nur ein Judoka den Sprung auf das Podest. Der 16jährige Christopher Wagner (Volksbank Galaxy Tigers) konnte sich mit vier Einzelsiegen sowie einer Niederlage den wohlverdienten 3. Platz und somit Bronze holen. Nach Siegen über Ruslan Maekyeu (BLR), Aleks Kitiashvili (GEO), Balampanasvili (GRE) und Luanh Rodrigues (BRA) musste er sich dem späteren Sieger, dem Russen Alexandr Kolesnik, geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei zeigte der Wiener wieder sein Talent und kämpfte die verdiente Bronzemedaille gegen den Deutschen Janosch Hunfeld nach Hause.

About mwenzel

You must be logged in to post a comment Login