Internationale Veranstaltungen

Auch in Düsseldorf: Out für AUT

on

IJF-A Kampfrichter Manfred Hausberger ist in Düsseldorf auch im Einsatz

Österreichs Judoka sind derzeit auf internationalen Matten leider nicht standfest. Nach dem frühen Ausscheiden von Ludwig Paischer beim Grand Slam in Paris und in der Vorwoche beim Heim-Weltcup in Oberwart erwischte es Samstag auch die regierende Europameisterin Sabrina Filzmoser beim Grand Prix-Turnier in Düsseldorf, das Paischer übrigens ausließ. Die Welserin verlor in der ersten Runde der Klasse bis 57 kg gegen die Chinesin Hui Wang nach 3:39 Minuten mit Ippon für einen Festhaltegriff.

Während „Sabsi“ als derzeitige Nummer 6 der Weltrang- und Nummer 5 der bereinigten Olympia-Qualifikationsliste im Hinblick auf London ebenso nichts zu befürchten hat wie Paischer, kämpft Peter Scharinger (UJZ Mühlviertel / Klasse bis 73 Kilo) weiter um die Olympia-Chance. Nach seinem starken, aber unbelohnten Auftritt vorige Woche in Oberwart klappte es für den EM-Fünften auch beim Grand Prix in Düsseldorf nicht. Nach einem Freilos und dem Ippon-Sieg über Edson Madeira aus Mosambik musste sich Scharinger dem WM-Dritten Ugo Legrand (FRA) in der 3. Runde nach YUKO-Führung noch geschlagen geben. Dem Mühlviertler bleibt somit noch das Weltcupturnier nächste Woche in Prag sowie die EM im April in Tscheljabinsk (RUS), mit der die Olympia-Qualifikation 2012 abgeschlossen wird.

Die EM-Dritte Hilde Drexler (Cafe+Co Samurai Wien / bis 63 kg), die in Düsseldorf nach ihrer Knieverletzung ein Comeback geplant hatte, verzichtete auf ihren Start.

Am Sonntag sind keine österreichischen Athleten am Start.

About ÖJV Office

You must be logged in to post a comment Login