slider

Platz 7 und diese verflixten Shidos

on

Christoph Kronberger kämpfte sich bis in die Hoffnungsrunde in Sofia

In der -100 kg Gewichtsklasse brachte Christoph Kronberger zuerst eine überzeugende Leistung, er schlug im Pool den Armenier Minchin nach Shidos (2-3), den Franzosen Delert sogar mit Ippon, dann aber verlor er das Poolfinale mit 4 Shidos gegen den Brasilianer Correa nach 4 Minuten (knapper geht’s nicht mehr, der Südamerikaner hatte auch schon drei Verwarnungen). Im Kampf in der Hoffnungsrunde konnten auch keine Techniken gewertet werden, und von der Shidos kassierte der Italiener Vincenzo D’Arco weniger (3-2). Trotzdem eine respektable Leistung des Flachgauers in Sofia!

Damit kämpft in Bulgarien kein Österreicher mehr weiter. Die österreichische Delegation (Stefan Moser, Stefan Kudera, Andreas Tiefgraber, Christoph Kronberger) beendet das Turnier mit einem siebten Platz.

About ÖJV Office

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login