World Tour

ÖJV-Sextett greift bei Grand Prix in Zagreb an

on

Mit fünf Herren und einer Dame ist der Österreichische Judoverband beim Grand Prix in Zagreb bis Sonntag vertreten. Den Auftakt machen Lukas Reiter (JC Wimpassing) und Christopher Wagner (VB Galaxy Tigers, beide -73 kg) am Samstag. Während Reiter in der ersten Runde gegen den Japaner Nobuyasu Takeuchi kämpft, trifft der im HSZ Südstadt trainierende Wagner zum Auftakt auf Martin Hojak aus Slowenien. Bei den Damen hält die frischgebackene U21-Vize-Europameisterin Michaela Polleres (-70 kg, JC Wimpassing) die rot-weiß-rote Fahne hoch. Sie bekommt es zunächst mit der starken Slowenin Anka Pogacnik zu tun.

Tags darauf sind der WM-Siebente Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel), der U21-Silberne Stephan Hegyi (S.C. Hakoah, beide +100 kg) sowie Laurin Böhler (LZ Vorarlberg, -100 kg) in der kroatischen Hauptstadt im Einsatz. Böhler bestreitet seinen Auftaktkampf gegen Vincenzo D’Arco aus Italien. Allerstorfer und Südstadt-Athlet Hegyi starten mit einem Freilos.

Den Livestream von der Matte gibt es auf live.ijf.org! ORF Sport plus überträgt die Finalblocks jeweils ab 17 Uhr live!

Foto: ÖJV/Carlos Ferreira

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login