World Tour

Grand Slam: Unterwurzacher Dritte in Abu Dhabi

on

Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) hat am Freitag beim Grand-Slam-Turnier in Abu Dhabi in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm den starken dritten Rang erkämpft. Teamkollegin Magdalena Krssakova (JC Sirvan) schied in der selben Kategorie im Achtelfinale aus.

Als Topgesetzte stand Kathrin Unterwurzacher dank eines Freiloses direkt im Achtelfinale, wo sie die Polin Karolina Talach bezwang. Ein Ippon-Sieg über Kiyomi Watanabe von den Philippinen bescherte der Tirolerin den Halbfinal-Einzug. Das große Finale verpasste Unterwurzacher nach einer Niederlage gegen Edwige Gwend aus Italien. Zwei Waza-ari-Wertungen gaben den Ausschlag zugunsten der Kontrahentin. Dafür brauchte die 25-Jährige im Bronzekampf nur 1:32 Minuten, um gegen Rotem Shor (IJF) den dritten Rang zu fixieren.

„Kathrin hat ein hervorragendes Turnier gekämpft. Sie hat im Semifinale einen einzigen Fehler gemacht. Dann war es unglaublich schwer, das aufzuholen. Den dritten Platz hat sie souverän mit einer wunderschönen Technik fixiert. Das ist ein großer Erfolg für sie – so kann es weitergehen. Wir bereiten uns jetzt noch auf Tokio vor. Ich bin froh, dass wir diesen Schritt gegangen sind“, meinte Damen-Bundestrainer Marko Spittka.

Auch Magdalena Krssakova hatte zu Beginn ein Freilos. In ihrem Achtelfinal-Kampf musste sie sich der Kanadierin Emily Burt nach etwas mehr als einer Minute Kampfzeit geschlagen geben. „Magda wurde komplett überrannt und hat am Boden einen Fehler gemacht, hat nicht aufgepasst. Das kann passieren, darf aber nicht passieren“, so Spittka, der auch die hervorragende Zusammenarbeit mit dem mitgereisten Heimtrainers Amjad Karimyan würdigte.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login