World Tour

Erstes Grand-Slam-Podest für Polleres

on

Michaela Polleres hat am Sonntag in Abu Dhabi ihren ersten Grand-Slam-Podestplatz erreicht. Die 21-Jährige erkämpfte in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm Rang drei. Magdalena Krssakova belegte bis 63 Kilogramm Rang sieben.

Polleres schlug im Bronzekampf die Spanierin Maria Bernabeu mit Ippon. Davor hatte die Niederösterreicherin nach einem Freilos die Belgierin Gabriella Willems im Golden Score mit Waza-ari besiegt und war im Viertelfinale der späteren Zweitplatzierten Miriam Butkereit aus Deutschland mit Ippon unterlegen. Mit einem Waza-ari-Erfolg im Golden Score in der Hoffnungsrunde gegen die Niederländerin Sanne van Dijke hatte sie sich in den Kampf um Platz drei vorgearbeitet. „Michi war wirklich gut und hat ihre Chancen hervorragend genutzt“, schilderte Damen-Bundestrainer Marko Spittka. Aber auch mit den beiden Teamkolleginnen war der Coach sehr zufrieden: „Das war eine gute bis sehr gute Leistung heute von allen drei Athletinnen.“

Magdalena Krssakova, die zuletzt wie Polleres den Grand Prix in Cancun für sich entschieden hat, gewann nach einem Freilos gegen Nadja Bazynski aus Deutschland vorzeitig, ehe sie der Slowenin Andreja Leski im Viertelfinale mit Ippon unterlag. In der Hoffnungsrunde setzte es für die Wienerin eine Ippon-Niederlage gegen Leskis Landsfrau Tina Trstenjak. „Magda hat in ihren Kämpfen wirklich viel rausgeholt und eine starke Leistung geboten“, betonte der Trainer. In der selben Gewichtsklasse kam für Tina Zeltner (JC Wimpassing Sparkasse) nach einem Freilos gegen die starke Niederländerin Juul Franssen, die später auch das Turnier gewonnen hat, das Aus. „Tina hat wirklich einen hervorragenden Kampf gemacht und dabei auch zwei gute Chancen gehabt, ist dann hinten raus aber leider ein wenig eingebrochen“, so Spittka. Kathrin Unterwurzacher war aufgrund einer Erkältung nicht am Start.

Christopher Wagner und Lukas Reiter blieben in der Kategorie bis 73 Kilogramm unplatziert. Wagner (VB Galaxy Tigers) verlor gegen den Russen Musa Mogushkov mit Ippon, nachdem er zuvor Iulian Peaticovschi aus Moldawien auf die Matte geschickt hatte. Für Reiter (JC Wimpassing Sparkasse) war nach einem Freilos und einem Ippon-Sieg gegen Victor Scvortov (VAE) im Achtelfinale gegen den Schweden Tommy Macias Endstation. Auch Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels) schaffte es bei seiner Grand-Slam-Premiere ins Achtelfinale. Er hatte zuvor gegen den Chinesen Nai Rigaqi mit Ippon gewonnen und dann gegen den Tschechen Jaromir Musil im Golden Score verloren.

Am Samstag war Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels) in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm in der ersten Runde der Chinesin Zhang Wen im Golden Score unterlegen. Am Montag sind noch Laurin Böhler (LZ Vorarlberg), Aaron Fara (JC Wimpassing, beide -100 kg), Daniel Allerstorfer (+100 kg, UJZ Mühlviertel) und Bernadette Graf (-78 kg, JZ Innsbruck) im Einsatz.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login