World Tour

Allerstorfer Fünfter in Den Haag

on

Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel) belegte als einziger ÖJV-Starter beim Grand-Prix-Turnier in Den Haag Rang fünf in der Gewichtsklasse über 100 Kilogramm. 

In Runde eins bezwang Daniel Allerstorfer den Portugiesen Diogo Silva nach rund eineinhalb Minuten Kampfzeit mit Ippon. Der darauffolgende Waza-ari-Erfolg über den Serben Zarko Culum bescherte dem Oberösterreicher den Einzug ins Halbfinale. Dort musste er sich dem Polen Maciej Sarnacki knapp mit Waza-ari geschlagen geben. Im Kampf um Bronze unterlag Allerstorfer Javad Mahjoub aus dem Iran mit drei Waza-ari-Wertungen. Den Sieg sicherte sich der Niederländer Roy Meyer.

„Der Auftaktgegner war noch nicht so stark. Im Halbfinale hat mich der Pole ziemlich gut unter Kontrolle gehabt. Um Bronze ging es gegen den Iraner, der erst kürzlich aus der Klasse bis 100 kg aufgestiegen ist. Ich bin mit 1:2-Shidos in Rückstand gewesen, musste aufmachen und dann habe ich eben drei Waza-ari-Wertungen bekommen“, erklärte der Oberösterreicher, der morgen zu einem dreiwöchigen Trainingsaufenthalt nach Japan reist.

Foto: ÖJV/Carlos Ferreira

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login