Weltmeisterschaft

ÖJV reist mit 13 Athleten zur WM

on

Der Österreichische Judoverband hat ein 13-köpfiges Aufgebot für die Weltmeisterschaften von 25. August bis 1. September in Tokio nominiert. Fünf Damen und acht Herren stehen im Kader – darunter auch drei WM-Debütanten.

Die routinierteste Judoka im österreichischen Aufgebot ist einmal mehr die 39-jährige Sabrina Filzmoser (-57 kg). Die Oberösterreicherin, die im Juli Platz drei in Budapest eroberte, will 2020 im Alter von 40 Jahren um olympische Ehren kämpfen. Um dieses Ziel zu realisieren, macht sie bei der WM am Olympia-Schauplatz wie ihre Teamkollegen Jagd auf wichtige Olympiaqualifikationspunkte. Magdalena Krssakova und Kathrin Unterwurzacher starten in der Kategorie bis 63 Kilogramm. Michaela Polleres (-70 kg) liegt in der Weltrangliste ihrer Gewichtsklasse an der fünften Stelle und ist damit die am besten platzierte ÖJV-Dame. Bernadette Graf (-78 kg) komplettiert das rot-weiß-rote Damen-Quintett.

Das Herren-Aufgebot wird angeführt vom Weltranglistenneunten Stephan Hegyi (+100 kg). Shamil Borchashvili (-81 kg), der zuletzt beim Grand Prix in Budapest als Fünfter knapp sein erstes World-Tour-Podest verpasste, gibt in Tokio sein Debüt bei Weltmeisterschaften. Auch Universiade-Sieger Johannes Pacher (-90 kg) und sein Clubkollege Marko Bubanja (-90 kg) von den VB Galaxy Tigers bestreiten in Japans Hauptstadt ihre ersten WM-Kämpfe in der allgemeinen Klasse. Daniel Allerstorfer (+100 kg) soll bei der WM ebenso sein Comeback nach einer Verletzungspause geben wie Laurin Böhler (-100 kg). Neben dem Vorarlberger greift auch Aaron Fara in der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm an. Als erster österreichischer Herr wird Lukas Reiter (-73 kg) am 27. August seinen Wettkampf bestreiten.

Aufgebot für die Judo-Weltmeisterschaften in Tokio (25. August bis 1. September 2019)

-57 kg: Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels)
-63 kg: Magdalena Krssakova (JC Sirvan), Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck)
-70 kg: Michaela Polleres (JC Wimpassing)
-78 kg: Bernadette Graf (JZ Innsbruck)

-73 kg: Lukas Reiter (JC Wimpassing)
-81 kg: Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels)
-90 kg: Johannes Pacher (VB Galaxy Tigers), Marko Bubanja (VB Galaxy Tigers)
-100 kg: Aaron Fara (JC Wimpassing), Laurin Böhler (LZ Vorarlberg)
+100 kg: Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel), Stephan Hegyi (SC Hakoah)

Zeitplan

Sonntag, 25. August 2019: -48 kg, -60 kg
Montag, 26. August 2019: -52 kg, -66 kg
Dienstag, 27. August 2019: -57 kg, -73 kg
Mittwoch, 28. August 2019: -63 kg, -81 kg
Donnerstag, 29. August 2019: -70 kg, -90 kg
Freitag, 30. August 2019: -78 kg, -100 kg
Samstag, 31. August 2019: +78 kg, +100 kg
Sonntag, 1. September 2019: Mixed-Teambewerb

Foto: IJF/De Feliciantonio

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login