Weltmeisterschaft

Klappt der nächste Schritt?

By

on

Drei EM-Medaillen hat Bernadette Graf schon zu Hause, nun soll es auch bei der WM klappen. Heute in unserer WM-Vorstellung, die einzige Athletin, die am Freitag dran kommt:

Bei Europameisterschaften hat es für Bernadette Graf mit zuletzt drei Bronze-Medaillen in Serie schon sehr gut geklappt, bei WM ist die 23-Jährige jedoch noch ohne Top-7-Platzierung. Klar, dass die ehemalige Junioren-Europa- und -Weltmeisterin das schnellstmöglich ändern möchte: „Ich bin in guter Form, mein Ziel ist eine Medaille.“

Dass dazu auch das nötige Auslosungsglück gehört, liegt auf der Hand. Fortuna wird aber auch ein wenig – wenn man so will – nachgeholfen. Denn Graf (5. der Setzliste bis 70 kg) gehört wie Filzmoser (8.) und Unterwurzacher (4.) zu drei Österreicherinnen, die als Top-Acht-Kämpferin in ihrer Klasse gesetzt wird.

Auch wenn zweifelsohne die WM als Jahreshöhepunkt für Graf im Vordergrund steht, denkt die Projekt-Rio-Athletin auch schon in Richtung Olympia.

„So gesehen ist die WM der größtmögliche Gradmesser für Olympia. Danach weißt du, wo du stehst. Und wenn du in Astana eine Medaille holst, kannst du fast schon fix davon ausgehen, dass du auch das Rio-Ticket in der Tasche hast“, möchte sie am liebsten gleich alles mit einer Klappe schlagen.

Die Fakten zu Bernadette Graf:

Gewicht: bis 70 kg
Wettkampftag: Fr., 25. August
Geboren am 25. Juni 1992
Klub: JZ Innsbruck
Weltrangliste: Platz 5
Olympia-Quali: derzeit qualifiziert

Ergebnisse 2015:
Platz 5 Grand Slam Tyumen
Platz 1 Grand Prix Ulaanbaatar
Platz 3 EM bzw. Europaspiele Baku
Platz 5 World Tour Masters Rabat
Platz 3 Grand Slam Baku
Platz 5 Grand Prix Tiflis
Platz 1 European Open Oberwart

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login