Weltmeisterschaft

WM-Auftakt verlief nicht nach Wunsch

on

Am dritten Wettkampftag der Judo-Weltmeisterschaften in Baku stiegen mit Sabrina Filzmoser, Christopher Wagner und Lukas Reiter die ersten Österreicher ins Geschehen ein, blieben jedoch erfolglos. Am Sonntag kämpfen Kathrin Unterwurzacher und Magdalena Krssakova.

Die National Gymnastic Arena ist der Schauplatz der diesjährigen Judo-Weltmeisterschaften in Baku. Die aserbadischanische Hauptstadt begrüßt 757 SportlerInnen aus 125 Nationen, die an acht Tagen um die begehrten Medaillen in 14 Gewichtsklassen sowie dem Mixed-Teambewerb kämpfen. Österreichs zehnköpfiges Team startete am heutigen Samstag, dem dritten Wettkampftag in die Titelkämpfe.

In der Gewichtsklasse bis 57kg traf Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels) in der ersten Runde auf die 16 Jahre jüngere Ukrainerin Mariia Skora. Beim Übergang Stand-Boden setzte die Welserin ihre Spezialtechnik an und konnte ihre Kontrahentin nach einer guten Minute festhalten. Nach diesem Auftaktsieg stand die Europameisterin von 2017 auf der anderen Seite der Tatami: Priscilla Gneto (FRA). Bereits beim ersten Angriff setzte die Französin eine Beintechnik an, von der die angehende Polizisten nicht mehr entkommen konnte und Ippon fiel. Damit musste Sabrina Filzmoser ihre 13. Weltmeisterschaft in Runde zwei beenden.

Die beiden Sportler der 73kg-Kategorie konnten leider keine Kampferfolge feiern. Lukas Reiter (JC Wimpassing) ging bereits nach wenigen Sekunden gegen Magdiel Estrada (CUB) mit Waza-ari für verkehrt eingedrehten Abtaucher in Führung. Durch eine Beintechnik glich der Kubaner aus womit der Kampf ins Golden Score ging. Dort erhielt der Niederösterreicher die dritte Bestrafung und schied damit vorzeitig aus. Christopher Wagner (VB Galaxy Tigers) unterlag in der ersten Minute dem Deutschen Igor Wandtke mit tief eingedrehter Technik und beendete damit das Turnier.

Am morgigen Sonntag greifen Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) und Magdalena Krssakova (JC Sirvan) ins Wettkampfgeschehen ein.

Livestream und Live-Ergebnisse hier abgerufen werden. ORF Sport + überträgt live aus Baku.

 

About Markus Moser

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login