Erwachsenen

ÖJV-Doppelsieg in Perth

on

Kathrin Unterwurzacher hat am Sonntag bei den Oceania Open in Perth den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm gefeiert. Die Tirolerin besiegte Magdalena Krssakova in einem rein-österreichischen Finale. Die Oceania Open zählen für Weltrangliste und Olympia-Qualifikation wie ein Grand-Prix-Turnier.

Unterwurzacher startete mit Ippon-Siegen gegen Hannah Martin (USA) und Ketleyn Quadros (BRA) in den Wettkampftag. Im Viertelfinale besiegte sie die für Großbritannien startende Vize-Europameisterin Alice Schlesinger mit Waza-ari. Den Finaleinzug fixierte sie mit einem Ippon-Erfolg über die topgesetzte Slowenin Andreja Leski. Das ÖJV-Duell um den Turniersieg entschied Unterwurzacher nach 34 Sekunden Kampfzeit vorzeitig für sich. Für die 27-Jährige ist es der zweite Turniersieg in der laufenden Saison. Ende September hatte sie beim Grand Prix in Taschkent triumphiert.

Die Wienerin Krssakova besiegte nach einem Freilos die Polin Karolina Talach-Gast mit Waza-ari und die Russin Daria Davydova mit Ippon. Beide Erfolge fixierte sie im Golden Score. Das Semifinale gegen die Australierin Katharina Haecker entschied Krssakova mit Waza-ari für sich. Im Finalkampf verletzte sie sich am Knie. Wie gravierend die Verletzung ist, werden genauere Untersuchungen erst zeigen. „Das war heute ein super Tag. Das Turnier ist qualitativ sehr gut besetzt. Kathrin und Magda haben sehr überzeugend gekämpft. Wir hoffen natürlich, dass die Verletzung bei Magda nicht schlimm ist“, betonte Coach Patrick Rusch.

Sabrina Filzmoser (-57 kg) verlor ihren Erstrundenkampf gegen die Brasilianerin Vitoria Andrade mit Ippon. Am Montag sind aus österreichischer Sicht noch Michaela Polleres (-70 kg), Shamil Borchashvili (-81 kg), Aaron Fara (-100 kg) und Daniel Allerstorfer (+100 kg) im Einsatz.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login