Erwachsenen

Lechner bei Universiade in erster Runde ausgeschieden

on

Für Susanne Lechner (-63 kg) kam bei der Universiade in Taipeh trotz starker Leistung in der ersten Runde das Aus. Die ÖJV-Kämpferin unterlag der Französin Caroline Peschaud. Zwei Waza-ari-Wertungen besiegelten die Niederlage. Nachdem Peschaud im Viertelfinale der Algerierin Amina Belkadi unterlag, blieb Lechner auch die zweite Chance über die Trostrunde verwehrt.

„Susi hat gut gekämpft, sie hat den Kampf im Grund genommen beherrscht. Es gab viele gute Ansätze, leider ist keine Wertung daraus geworden. Das Resultat ist enttäuschend, es hat heute nicht sollen sein. Ich hätte nach den starken Leistungen der Französin in den weiteren Kämpfen schon damit gerechnet, dass sich die Hoffnungsrunde ausgeht“, meinte Coach Matthias Karnik. Morgen geht Andreas Tiefgraber (-66 kg) an den Start.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login