European Open

Herren in Katowice um nächsten Podestplatz

on

Ein großes Aufgebot von 13 Judoka entsendet der ÖJV zum European-Open-Turnier der Herren in Katowice (POL). Wie schon bei den vergangenen beiden Open in Odivelas (POR) und Rom (ITA) ist auch am kommenden Wochenende aus österreichischer Sicht die Klasse bis 100 Kilogramm mit gleich vier Athleten am stärksten besetzt.

Neu zum Team stößt Andreas Tiefgraber (-66 kg), der in Portugal und Italien noch nicht am Start war. Er hat den Prüfungsstress der Universität hinter sich gebracht und kann sich nun wieder auf die kommenden Judo-Turniere konzentrieren.

Aufgrund des guten Abschneidens bei den letzten beiden Open-Turnieren mit drei Podestplätzen, darf man auch in Katowice auf einen Platz unter den besten Drei hoffen. Aaron Fara (-100 kg) als Sieger von Rom und Stephan Hegyi (+100 kg), der bei beiden Turnieren Dritter wurde, haben in dieser Saison bereits ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Kader – European Open in Katowice
-60 kg: Kimran Borchashvili
-66 kg: Andreas Tiefgraber
-73 kg: Lukas Reiter, Christopher Wagner, Mathias Czizsek
-81 kg: Marcel Ott
-90 kg: Johannes Pacher
-100 kg: Christoph Kronberger, Laurin Böhler, Aaron Fara, Maximilian Hageneder
+100 kg: Daniel Allerstorfer, Stephan Hegyi

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login