European Cup

Rekord-Starterfeld bei U21 European Cup in Leibnitz

on

Zum Zehnjahres-Jubiläum des European-Cup-Turniers der U21 in Leibnitz am 3. und 4. Juni ist mit einem neuen Starterrekord zu rechnen. Über 570 Judoka aus 29 Nationen haben für die Wettkämpfe in der Steiermark genannt.

Das OK-Team rund um Karlheinz Tinnacher, Norbert Wiesner und Markus Mauthner geht bestens vorbereitet in das Jubiläumsturnier. Besonders stolz ist man in Leibnitz auf die Teilnahme zahlreicher Top-Nationen. So werden etwa Athleten aus Japan, Russland, Kasachstan, aber auch Frankreich, Italien und Deutschland vertreten sein.

Neben der hohen sportlichen Qualität des European Cups in Leibnitz wirkt sich die Veranstaltung auch aus wirtschaftlicher Sicht äußerst positiv auf die Region aus: Rund 800 Personen werden im Rahmen des Turniers die Reise nach Leibnitz antreten, dies führt zu einem Zuwachs um 3500 Nächtigungen.

Der ÖJV entsendet 22 Judoka zum Heim-EC. Angeführt wird das österreichische Aufgebot in Leibnitz von den EM-Teilnehmern Michaela Polleres, Christopher Wagner, Aaron Fara und Stephan Hegyi. Der Großteil der Athleten wird auch am anschließenden dreitägigen Trainingslager teilnehmen, wo u.a. auch Kathrin Unterwurzacher und Bernadette Graf auf die Matte steigen werden.

Im Vorjahr gab es für Österreich beim U21-EC in Leibnitz vier Podestplätze zu bejubeln. Michaela Polleres belegte in der Klasse bis 70 Kilogramm Rang zwei, Christopher Wagner (-73 kg), Aaron Fara (-100 kg) und Stephan Hegyi (+100 kg) landeten jeweils auf dem dritten Platz.

Ein besonderes Service wird bei der zehnten Auflage des Turniers Premiere feiern: Erstmals wird es von allen Matten an beiden Tagen einen Livestream geben. Alle Kanäle dafür sind unter folgendem Link abrufbar: https://ejc-leibnitz.github.io

Zeitplan – U21-EC in Leibnitz
Samstag, 3. Juni 2017 (Damen: -63 kg, -70 kg, -78 kg, +78 kg – Herren: -55 kg, -60 kg, -66 kg, -73 kg)
09:30 Uhr: Vorrunden, Hoffnungsrunde, Semifinale
16:30 Uhr: Eröffnungsfeier
anschließend: Finalblock

Sonntag, 4. Juni 2017 (Damen: -44 kg, -48 kg, -52 kg, -57 kg – Herren: -81 kg, -90 kg, -100 kg, +100 kg)
09:30 Uhr: Vorrunden, Hoffnungsrunde, Semifinale
17:00 Uhr: Finalblock

Kader – U21-EC in Leibnitz
-48 kg Sarah WIESENHOFER (CREATIV Graz)
-52 kg Lisa DENGG (ESV Sanjindo)
-52 kg Pamela-Denise NEUBAUER (UJZ Mühlviertel)
-52 kg Victoria SCHUHMANN (UJZ Mühlviertel)
-57 kg Asimina THEODORAKIS (WAT Stadlau)
-63 kg Natascha PIRCHER (JC VB Kufstein)
-70 kg Michaela POLLERES (JC Wimpassing)
-78 kg Maria HÖLLWART (ESV Sanjindo)
+78 kg Jennifer EILETZ (ASKÖ Graz)

-55 kg Valentino KRNJIC (VB Galaxy Tigers)
-55 kg Wolfgang SCHNEIDER (Judoteam SHIAI DO)
-60 kg David KLEIBER (Judoring Wien)
-73 kg Mathias CZIZSEK (VB Galaxy Tigers)
-73 kg Wojciech KANIK (UJZ Mühlviertel)
-73 kg Christopher WAGNER (VB Galaxy Tigers)
-81 kg Daniel HOFFMANN (JU DynamicOne)
-81 kg Saif ISLAMHANOV (UNION Graz)
-90 kg Sebastian SCHNEIDER (VB Galaxy Tigers)
-100 kg Aaron FARA (VB Galaxy Tigers)
-100 kg Alexander WILLNAUER (JU DynamicOne)
+100 kg Stephan HEGYI (S.C. Hakoah)
+100 kg Marcel PAUTZ (UJZ Mühlviertel)

Graf feiert in Bukarest Comeback
Bernadette Graf, die Olympia-Fünfte von Rio 2016, wird beim European Open am kommenden Wochenende in Bukarest (ROU) ihr Comeback feiern. Die Tirolerin wird dabei als einzige ÖJV-Dame starten. Bei den Herren wurden mit Andreas Tiefgraber (-66 kg), Lukas Reiter (-73 kg), Johannes Pacher (-90 kg), Maximilian Hageneder (-100 kg) und Daniel Allerstorfer (+100 kg) fünf Athleten nominiert.

About Thomas Rathgeb

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login