European Cup

Judo-Europacup in Zürich

on

Zwei „multikräftige“ Welser erzielten beim Männer-Europacup in Zürich die besten Männer-Ergebnisse: Kimran Borchashvili (Klasse bis 60 kg) und Michael Winkler (bis 73 kg) sorgten in der Schweiz für die einzigen rot-weiß-roten Platzierungen der Männer. Sensationell war der Auftritt von Kimran Borchashvili, der mit Platz zwei seine erste Europacup-Medaille erkämpfte.
„Es war ein wunderschönes Gefühl erstmals für Österreich auf dem Stockel zu stehen“, freute sich der im Vorjahr eingebürgerte Tschetschene. Er legte unter anderem den starken Belgier Naofaol Zerrad mit Ippon aufs Kreuz. Nach vier Siegen musste sich Borchashvili erst im Finale dem Niederländer Bas Koffijberg beugen.
Stark gekämpft hat auch Michael Winkler, der am Ende Platz sieben belegte. Herausragend waren seine Ippon-Siege gegen Nani Mikhai (Russland) und Merin Vink (Niederlande).
Bei den Frauen konnten Katharina Tanzer (café+co Vienna Samurai) und Nicole Herbst (Creativ Graz) je 2 Siege erzielen. Bei ebenfalls 2 Niederlagen hieß das für Katharina Tnzer Platz 5 und für Nicole Herbst Platz 7.

About ÖJV Office

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login