2.Bundesliga

Wimpassing sichert sich vorzeitig den Titel in der 2. Bundesliga

on

Nach Titelgewinn sind die Niederösterreicher kommende Saison wieder erstklassig

wimpassing_ujz2

Seit zwei Jahren zu Hause unbesiegt, fixiert Wimpassing mit einem Kantersieg über Vizemeister UJZ 2 vorzeitig den Titel und Aufstieg in die 1. Bundesliga

JC Sparkasse Wimpassing  –  UJZ Mühlviertel 2   12 : 2  (6 : 1)  –  Mit einem ganz ungefährdeten Heimsieg über das Mühlviertler Farmteam sichert sich das Team von Adi Zeltner eine Runde vor Saisonende den Titel in der 2. Bundesliga. Mit dem sechsten Sieg im sechsten Kampf dominieren die Niederösterreicher ganz klar die Meisterschaft und werden seit dem Bundesliga-Ausstieg 2007 kommende Saison wieder erstklassig.
Vizemeister UJZ 2 dürfte mit dieser hohen Niederlage auch die Chance auf ein Podestplatz verspielt haben, obwohl man nur 2 Punkte Rückstand auf den Drittplatzierten Sanjindo aufweist, jedoch in der Einzelsiegdifferenz weit hinter den Salzburgern zurückliegt.
Die Punkte zum Heimsieg für das neue Meisterteam holen Martin Morgenbesser, Lukas Reiter, Patrick Ganselmayer, Aaron Fara und Andreas Mruk je 2, Johann Schmid und Bernhard Alber je 1
Die Ehrenpunkte für das UJZ holt Christoph Hofer
Einzelergebnisse

Cafe+co Vienna Samurai 2  –  Union Kirchham  3 : 11  (1 : 6)  –  Im Vorjahr starteten die Samurais mit ihrem ersten Saisonsieg über Kirchham eine Siegesserie, die die letzten  3 Meisterschaftsrunden anhalten sollte. Heuer setzte es gegen die Oberösterreicher eine hohe Niederlage und die Rote Laterne bleibt weiterhin bei den Wienern. Kirchham feiert mit diesem Auswärtssieg den vierten Meisterschaftserfolg und verteidigt den 2. Tabellenplatz.
Punkte Kirchham: Alexander Pilz, Markus Beiskammer, Lukas Beiskammer und Maximilian Hageneder je 2, Bernhard Beiskammer, Thomas Angerer und Gerald Radner je 1
Punkte Samurai: Sascha Kuba 2, Dominic Huscava 1
Einzelergebnisse       >> Fotogalerie von Christian Korzinek

zgank_lindner

Der Slowene Mihael Zgank (5. Pl. Grand Prix in Zagreb) holt zum Einstand zwei Punkte für Sanjindo

Sanjindo Tigers  –  Swarovski Wattens  10 : 4  (5 : 2)  –  Das Westderby in Bischofshofen wurde heuer zu einer klaren Angelegenheit für die Hausherren. Die Pongauer Tigers ließen nie einen Zweifel über den Ausgang der Begegnung aufkommen und liegen mit Rang 3 weiterhin auf einem Stockerlplatz. Die Tiroler fallen mit dieser Niederlage auf Platz 6 zurück und haben keine Chance mehr auf das Podium.
Punkte Sanjindo: Herbert Wicker, Anton Wicker und Mihael Zgank je 2, Markus Strametz, Patrick Serra, Engelbert Erber und Thomas Güttel je 1
Punkte Wattens: Ivo Pasolli 2, Christian Möllingerund Florian Lindner je 1
Einzelergebnisse

Judoteam SHIAI-DO Thermenregion 2  –  SV Gallneukirchen  7 : 7  (3 : 4)  –  Mit der Punkteteilung in Wiener Neudorf holen die Gallier bereits das dritte Unentschieden in dieser Saison. Die Oberösterreicher rücken zwar vom 6. auf den 5. Platz vor, doch durch die Erfolge von Kirchham und Sanjindo besteht keine Möglichkeit mehr auf einen Top 3 Platz. Das Shiai-Do Farmteam hält jetzt bei 3 Punkten, das Rang 7 in der Tabelle bedeutet.
Punkte Shiai-Do: Oliver Haider, Martin Wess und Razvan Spiridon je 2, Christoph Jirik 1
Punkte Gallneukirchen: Paul Schmiderer, Ralf Albrecht und Martin Mairhofer je 2, Alois Wandl 1
Einzelergebnisse

About Manfred Gerhart

You must be logged in to post a comment Login